DAX-0,37 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Richtig Umziehen - Ihr Umzug in Eigenregie

Um einen Umzug erfolgreich in Eigenregie durchzuführen, sollten Sie beim Transport im Umzugs Lkw einige wichtige Details beachten

Viele Umzüge werden mit großer Unterstützung von fleißigen Bekannten und der eigenen Familie selbst durchgeführt, meistens um Umzugskosten zu sparen. Dies gelingt allerdings nur, wenn der Umzug reibungslos und vor Allem ohne Beschädigungen an Möbeln, Treppenhäusern und dem Umzugs Lkw von statten geht. Oftmals sind es nur die Kleinigkeiten, von denen Erfolg und Misserfolg eines Umzuges abhängen. Die größten Gefahren für Möbel und Inventar lauern während des Transportes, nämlich genau dann, wenn die Ladung nicht fachmännisch gesichert ist.

Fangen Sie beim Beladen des Umzugs Lkw oder Transporters immer zuerst mit den Umzugskartons an und stapeln Sie diese an der Stirnwand im Laderaum. Als sinnvoll erweist sich die Verwendung von Umzugskisten mit einer einheitlichen Umzugskarton Größe, denn einheitliche Umzugskartons lassen sich einfacher stapeln. Beginnen Sie mit den schweren Kartons, denn so können Sie bis zu sechs Umzugskartons aufeinander stellen, ohne dass diese in sich einknicken. Sind alle Umzugskartons im Lkw verstaut, sollten Sie als nächstes alle größeren Möbel, insbesondere Ihre hohen Möbelstücke einladen.

Dabei ist es äußerst ratsam, alle Möbelstücke einzeln vor eventuellen Beschädigungen zu schützen. Einen optimalen Schutz bieten Ihnen Möbeldecken, die Sie wie Umzugskartons im Umzugsshop Köln günstig für Ihren Umzug ausleihen können. Werfen Sie eine Möbeldecke über Ihr zu schützendes Möbelstück herüber und stellen Sie Möbelstücke, die nicht auf eigenen Füßen stehen gegebenenfalls auf eine Möbeldecke oder ein Stück Wellpappe vom Umzugskarton.

So lassen sich gerade unhandliche Möbel einfach hin und her schieben, ohne diese dabei unten drunter zu beschädigen. Haben Sie Ihr durch Umzugsdecken und Umzugskartonagen geschütztes Teil nun an der richtigen Stelle im Laderaum, sollten Sie dieses mit Bindegurten fixieren.

Auch hier gilt es wieder, jedes Möbelstück einzeln fest zu binden, denn nur so schützen Sie Ihre Ladung vor Beschädigungen durch Verrutschen bei schärferen Fahrmanövern. Bedenken Sie auch, dass die Polizei bei einer Lkw Kontrolle die fachgerechte Sicherung Ihrer Ladung überprüft und Ihnen bei fehlender oder mangelhafter Befestigung des Umzugsgutes die Weiterfahrt untersagt. Halten Sie sich immer vor Augen, dass der finanzielle Aufwand für richtig gesicherte Ladung beim Umziehen sehr viel geringer ist als der Ärger über beschädigte Möbel im Nachhinein