DAX-0,01 % EUR/USD-0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)-1,67 %

Wohnen in Düsseldorf

Wohnen in Düsseldorf heute und morgen

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wächst immer weiter. Zahlreiche neue Unternehmen kommen in die Stadt und lassen sich hier nieder. Die Einwohnerzahlen steigen seit Jahren kontinuierlich. Arbeiten und Wohnen in Düsseldorf wird immer attraktiver. Die Reaktion hierauf ist, dass komplett neue Wohngebiete entstehen, damit die neuen Bürger adäquaten Wohnraum erhalten und sich einige Stadtteile komplett wandeln. Für den Wandel und der Entwicklung eines Stadtteils ist Düsseldorf - Derendorf sicherlich ein gutes Beispiel. Auf dem ehemaligen Rheinmetallgelände sowie des alten Güterbahnhofs entstehen in der kommenden Zeit etwa 450 neue Wohnungen und zahlreiche Bürogebäude und man versucht hier eine städtebauliche Antwort auf einen veränderten Lifestyle einer vorwiegend jüngeren Generation zu schaffen, wo Wohnen, Arbeiten und Familie miteinander optimal in Einklang gebracht werden soll. Hier entstehen moderne Wohn- und Bürohäuser, die in einer schön durchgrünten Wohnlage mit großen Parkflächen eingebettet sind. Hier kann man schön wohnen und zu Fuß zum Arbeitsplatz gehen und auf Individualverkehr komplett verzichten, was letztlich auch ein gutes Konzept in ökologischer Hinsicht ist und sicherlich für andere Städte Vorbildscharakter hat. Derendorf hat seine Weichen für die Zukunft gestellt und es ist davon auszugehen, dass der Stadtteil eines der Düsseldorfer In-Viertel von morgen seien wird.


Wo wohnt man denn gut in Düsseldorf, wenn man einen anspruchsvollen Lebensstil hat und nicht zu einer jüngeren und hippen Generation gehört? Einige der guten Wohnlagen von Düsseldorf sind sicherlich die nachstehenden Stadtteile: Oberkassel, Niederkassel, Golzheim, Grafenberg, Zooviertel (Düsseltal) und Kaiserswerth. Wohnlagen am Wasser sind die allgemein am begehrtesten Wohnlagen und sicherlich auch die teuersten. Hierbei gibt es fernab der Lagen am Rhein nicht viele alternative Möglichkeiten (Schwanenspiegel / Kaiserteich).


Oberkassel ist besonders beliebt, da hier eine besonders gute Infrastruktur gegeben ist. Man kann hier alles fußläufig erledigen. Eine attraktive Eigentumswohnung in Düsseldorf Oberkassel zu finden ist jedoch nicht sehr einfach, denn es kann nicht mehr viel gebaut werden und wer eine dieser Wohnungen sein eigen nennt, der möchte sie einfach nicht mehr her geben.


In Düsseldorf Golzheim ist die Situation schon etwas besser. Auf der beliebten Cecilienallee, die parallel zum Rheinpark verläuft wird etwas mehr gebaut oder saniert. Hier wohnt man direkt am weitläufigen Rheinpark, hat einen schönen Blick auf den Rhein und auf die herrschaftlichen Stadthäuser in Oberkassel. Hier ist die PKW-Situation wesentlich besser als in Oberkassel, da die meisten Häuser hier über Tiefgaragen verfügen.


Das Zooviertel insbesondere das „alte“ Zooviertel ist eine grüne Oase inmitten von Düsseldorf. Hier stehen viele herrschaftliche Häuser aus der Jahrhundertwende, mit schönen Altbauwohnungen, die durch hohe Deckenhöhen, historische Baumaterialien (aufwändige Stuckarbeiten, altes Parkett u. ä. ) einen besonderen Charme haben. Eine gute Infrastruktur (Benderstraße) und weitläufige Grünflächen im beliebten Zoopark sind entscheidende Gründe, weswegen dieser Stadtteil so beliebt ist.


Ergänzende Informationen über Wohnen in Düsseldorf / Immobilien Düsseldorf und über die weiteren Stadtteile der Landeshauptstadt können Sie bei einem Besuch unserer Linkempfehlungen finden.