Drucker? Einfach Nachfüllen?

PermaPrint Systeme sind eine praktische Neuheit im Sektor der Nachfüllsysteme für Druckerpatronen. Diese Systeme versorgen die Patronen im Drucker über ein Schlauchsystem und durch außenliegende Vorratstanks mit Tinte. Mit dem PermaPrint System lassen sich so gut wie alle gängigen Drucker bestücken, um so die Druckkosten deutlich (bis zu 90%) zu verringern. Ein Patronenwechsel wird nur noch bei Patronen mit integriertem Druckkopf notwendig, da deren Druckköpfe irgendwann verschleißen. Die Vorratstanks des PermaPrint Systems lassen sich mit bis zum zehnfachen der Tintenmenge einer Originalpatrone (z.B. Hewlett Packard) füllen. Damit gehört das ständige Kaufen teurer Originalpatronen der Vergangenheit an.

PermaPrint Systeme schützen den Druckkopf gerade bei Druckern, die den Tintenfüllstand bei nachgefüllten Patronen nicht mehr anzeigen, was mittlerweile bei fast allen neueren Geräten der Fall ist.

Auch der Fotodruck wird so zum günstigen und leicht handhabbaren Vergnügen. Hierbei sollte man beachten, dass die Drucker speziell hergestellte Nachfülltinten brauchen. Nur diese erlaubent ein perfektes Druckbild, welches auf der einen Seite den Originaltinten gleicht und ausserdem eine lange Lebensdauer des Druckkopfes garantiert.

Selbst Drucker mit chipbestückten Patronen sind für das PermaPrint System kein Problem. Auf den Patronen der Epson Drucker sind beispielsweise so genannte „Intellidge Chips“ verbaut. Auf diese Chips speichert der Drucker den Tintenverbrauch und schätzt damit den Füllstand der Patrone ab. Wird durch den Drucker gekennzeichnet, dass die Tinte verbraucht ist, schreibt die interne Logik dies auf den Chip und es kann nicht mehr gedruckt werden. Spezielle „Auto Reset“ Chips auf den Patronen des PermaPrint Systems halten den Tintenfüllstand jedoch ständig auf „voll“. So können die Patronen im Drucker verbleiben und der Drucker funktioniert im Gegensatz zum ständigen Patronenwechsel wesentlich zuverlässiger.

Auch die Canon Drucker mit Chippatronen stellen kein Problem dar. Hier stellt der Anwender die Tintenfüllstandsanzeige aus und muss dann den Füllstand der Patronen selbst überwachen. Komplett leer gedruckte Patronen bzw. das Drucken ohne Tinte kann den Druckkopf irreparabel beschädigen. Da jetzt nur noch die außen liegenden, durchsichtigen Tanks überwacht werden müssen, ist diese Gefahr gebannt.

Wichtig für die Installation des PermaPrint Systems ist eine detaillierte Bedienungsanleitung, da nur das richtige Verlegen der Schläuche im Drucker zur erfolgreichen Funktion des Systems führt. So lassen sich PermaPrint Systeme problemlos in fast jedem Drucker installieren.

Das PermaPrint System ist eine Revolution im Bereich Nachfülltinte für Drucker. QRAEX bietet Ihnen rund um das System einen kompletten Service für die Einrichtung, Pflege und Wartung des Systems. Eins versprechen wir Ihnen dabei – es ist kinderleicht und erspart Ihnen viel Stress mit immer zu schnell leer werdenden Druckerpatronen. Der größte Vorteil jedoch ist der sehr große Kostenvorteil im Vergleich zu normalen Druckerpatronen.

Besuchen Sie uns auf unserer website um weitere Informationen zu unserem PermaPrint System und unseren anderen Produkten zu erhalten.