checkAd

Hauptschulabschluss nachholen ist jederzeit möglich

Manchmal kommt die Einsicht, dass nur eine gewisse Bildung die Türen im Leben öffnet, erst lange nach der Schule und Schüler, die über keinen Abschluss verfügen, können den Hauptschulabschluss nachholen.

Jeder Mensch sollte sich eine gewisse Bildung aneignen und die meisten besuchen auch aus diesem Grund in ihrer Kindheit und Jugend eine Schule, nach deren Beendigung ein Abschluss steht. Allerdings bringt manchmal erst die Zeit im späteren Leben diese Einsicht mit sich. Dann ist die Schulzeit längst vorbei und derjenige hat keinen Abschluss in der Tasche. Dennoch ist es nicht zu spät und zumindest der Hauptschulabschluss kann jederzeit nachgeholt werden.

Die Frage nach den Voraussetzungen, die für einen späteren Hauptschulabschluss erforderlich sind, lässt sich ziemlich schnell beantworten. Der Interessent, der den Hauptschulabschluss nachholen möchte, muss lediglich bis zur 7. oder 8. Klasse die Schule besucht haben und das 15. Lebensjahr vollendet haben. Die allgemeine Schulpflicht, die in Deutschland herrscht, sorgt eigentlich schon dafür, dass diese Voraussetzung bei jedem Interessenten erfüllt sein sollte. Wer in der regulären Schulzeit keinen Abschluss geschafft hat, der sollte auf jeden Fall den Versuch unternehmen und den Hauptschulabschluss nachholen. Nur so sind auch die Voraussetzungen für viele Berufe gegeben. Fast alle Ausbildungsberufe können nur mit einem solchen Abschluss erlernt, viele Lehrstellen nur mit Schülern mit einem solchen Abschluss besetzt werden. Um diesen Abschluss nachträglich zu erreichen, stehen verschiedene Institutionen und Bildungseinrichtungen offen. Dazu gehören unter anderem die Abendschulen oder die Volkshochschulen.

Aber auch an ganz normalen Schulen oder durch einen Fernkurs kann der Hauptschulabschluss nachträglich erworben werden. Die Fächer, die im Rahmen dieser Schulungen gelehrt werden, sind Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Geschichte und Erdkunde. Außerdem werden unter anderem Chemie, Englisch, Biologie und Physik gelehrt. Wer den Hauptschulabschluss nachholen möchte, der muss mit einem täglichen Zeitaufwand von zwei bis drei Stunden rechnen. Die Dauer des gesamten Lehrganges dauert zwischen 12 und 19 Monaten, was vom jeweiligen Bildungsträger abhängig ist. Der Beginn ist jederzeit möglich.

Inhalt

Rubriken