DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+2,04 %

Mechatroniker Lehrstellen sind nicht ohne Anspruch!

Der Ausbildungsplatzsuchende hat nach Abschluss der Schule die Qual der Wahl. Technische Ausbildungsplätze wie etwa Mechatroniker Lehrstellen sind sehr beliebt, aber auch mit einem gewissen Anspruch verbunden.

Die Frage nach der optimalen Suche einer Lehrstelle eines technischen Berufes wie etwa bei den beliebten Mechatroniker Lehrstellen ist letztendlich genauso zu beantworten wie bei der Suche nach einer Lehrstelle im Allgemeinen. In Deutschland kann die Ausbildungsplatzsituation als sehr gut bezeichnet werden. In den letzten Jahren konnte rechnerisch jedem Ausbildungsplatzsuchenden auch eine Lehrstelle angeboten werden.

Nicht immer lassen sich aber der Anspruch des potentiellen Azubis und die Realität der Arbeitswelt vereinen. Leider bleiben so Jahr für Jahr Lehrstellen unbesetzt und dennoch gleichzeitig auch Ausbildungsplatzsuchende ohne eine Stelle. Dieses Paradoxon lässt sich zum einen dadurch erklären, dass bestimmte Ausbildungsberufe nicht besonders beliebt sind und zum anderen dadurch, dass bei einigen, wenn auch sehr beliebten Ausbildungsberufen, die Ansprüche an den Auszubildenden höher sind als seine Qualifikation. Bei der Vergabe von Lehrstellen technischer Berufe, vor allem auch bei Mechatroniker Lehrstellen können mitunter selbst Absolventen der Mittelstufe kaum den Ansprüchen an mathematisch-technischer Vorbildung entsprechen. Jeder Bewerber sollte von daher ehrlich und selbstkritisch den eigenen Wissensstand abprüfen. Bei der Frage, welches Wissen konkret vorausgesetzt wird, helfen am besten die Berufsberater der Arbeitsämter.

Möglich ist auch, bei fehlendem Vorwissen an einem sogenannten Berufsvorbereitungsjahr teilzunehmen, um dort Wissenslücken schließen zu können. Gerade allerdings bei den beliebten technischen Berufen erfordert die Kompensation von Wissenslücken mehrerer Schuljahre, ein enormes Engagement des Schülers. Erbringt er dies und zeigt er damit seinem Ausbildungsbetrieb die vorhandene Motivation, verfügt auch ein Bewerber mit einem niedrigen Schulabschluss über faire Chancen auf dem Markt der Ausbildungsplätze. Reicht es dennoch nicht zu einer technisch hochqualifizierten Stelle, sollte der Bewerber auf jeden Fall auch Berufe der weniger beliebten Kategorien ins Auge fassen. Des Öfteren hat sich schon die zuerst zweite Wahl im Laufe der Zeit zur beruflichen Leidenschaft entwickelt.

Inhalt

Rubriken