DAX+0,94 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,09 % Öl (Brent)-0,06 %

Techniker Abendschule - Alternative zum Vollzeitmodell

Die Techniker Abendschule ermöglicht tagsüber Beschäftigten wie zum Beispiel Arbeitnehmern eine weitere Qualifikation zu erlangen. Sie stellt damit eine gute Methode dar, die eigenen Karrierechancen zu verbessern.

Die Techniker Abendschule ist eine Form der Fachschule, die praxisorientiert berufsbegleitende Lehrgänge mit Berufsabschluss als Staatlich geprüfter Techniker oder „State certified engineer“ anbietet. Sie ermöglicht berufstätigen und tagsüber anderweitig eingebundenen Beschäftigten eine qualifizierte Aus- oder Weiterbildung wahrzunehmen.

Die Voraussetzung zur Zulassung entsprechen denen einer Technikerschule. Allgemein wird ein Realschulabschluss verlangt oder es muss eine bereits ab geschlossene Ausbildung nachgewiesen werden. Dabei unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzung je nach Bundesland und Branche. Genauere Informationen stellt die jeweilige Abendschule zur Verfügung.

Die Auswahl von Fachrichtungen reicht von Maschinenbau über Bergbautechnik, Mechatronik, Kraftfahrzeugtechnik, technische Informatik und Informationstechnik, Heizungs- und Klimatechnik bis zu Raumfahrt-, Medizin- und Umwelttechnik.

Da Lehrgänge in der Regel an Abenden und am Samstag stattfinden, bietet diese Unterrichtsform große Vorteile für Unternehmer und Führungskräfte, die für die Personalentwicklung eigene personelle Ressourcen nutzen möchten und zuverlässige und fähige Mitarbeiter zu technischen Fachleuten weiterbilden lassen wollen.

Auf diese Weise werden fähige Arbeitskräfte für neue Aufgaben motiviert und unmittelbar für die Ziele des Unternehmens sensibilisiert.

Der Besuch einer Techniker Abendschule kann darüber hinaus für Arbeitnehmer und Arbeitssuchende sinnvoll sein, welche aus eigener Initiative der beruflichen Karriere einen neuen Impuls geben wollen. Vielleicht sind bereits durch praktische Erfahrungen Branchenkenntnisse vorhanden, die durch weiterführende Studien theoretisch vertieft werden sollen. Oder es soll der Expertise eine technische Zusatzqualifikation hinzugefügt werden. Immer mehr Arbeitgeber entscheiden sich für Kandidaten, die ein duales Profil nachweisen können, und die sowohl wirtschaftliche Kenntnisse mitbringen als auch bereit sind, sich in ingenieurwissenschaftliche Zusammenhänge einzuarbeiten.

Die Techniker Abendschule stellt damit eine zeitsparende und effiziente Alternative zu Vollzeitmodellen der Bildung dar.

Inhalt

Rubriken