DAX-0,37 % EUR/USD-0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Photovoltaik Finanzierung über die KfW ideal

Alternative Erzeugung von Strom und alternativen Energien ist seit einigen Jahren auch in die Förderprogramme von Bund, Land und Kommunen aufgenommen worden. Ein spezielles Highlight: die Photovoltaik Finanzierung.

photovoltaik finanzierung
Foto: © RainerSturm / http://www.pixelio.de

Erneuerbare Energien sind seit einigen Jahren auf dem Vormarsch und finden gerade in letzter Zeit immer häufiger ihren Weg in die Planung von Häusern und Wohnungen. Doch nicht nur zinsgünstige Kredite, die vor allem bei bestimmten Voraussetzungen von der KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau – gewährt werden, sind dabei von besonderem Interesse, sondern auch die Renditen, die durch die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz entstehen, sind nicht zu verachten. Aus diesem Grund kann die Photovoltaik Finanzierung schnell zu einer Nullbelastung werden oder in kurzer Zeit sogar Gewinn abwerfen. Wie funktioniert das?

Derzeit gibt es rund 900 Programme von der Europäischen Union über den Bund bis hin zu Energieversorgern, die Fördermittel für Solaranlagen bereitstellen. Man sollte sich hier also ausführlich informieren, welche für das persönliche Bauvorhaben in Frage kommen, da es große Unterschiede beispielsweise zwischen Förderungen bei Alt- und Neubauten gibt. Hinzukommt der billige Kredit der KfW, der etwa zwischen zwei und drei Prozent liegt und oft auch in den ersten fünf Jahren tilgungsfrei gewährt wird. Nun das Rechenbeispiel:

Eine Photovoltaikanlage kostet inklusive Module, Wechselrichter, Unterkonstruktion und Montage rund 20.000,- Euro. Im Jahr verbraucht ein Haushalt etwa 6000 kWh Strom im Jahr zu 18 Cent pro Einheit. Hinzukommt eine Grundgebühr von 1100,- Euro per Anno. Aus der Photovoltaikanlage können ungefähr 5000 kWh im Jahr eingespeist werden, wodurch eine Einnahme von 2460,- Euro entsteht. Das macht einen Überschuss von 1360,- Euro, somit hat sich die komplette Anlage schon nach 13 Jahren – ohne die Berücksichtigung von Zuschüssen – amortisiert. Wer die 20.000,- Euro als Kapitalanlage oder Investment betrachtet und sie nicht finanzieren muss, kann nun leicht errechnen, wie hoch die Rendite bei Einsparung der eigenen Stromkosten ist. Die Höhe der Rendite ist lediglich von der Summe des erbrachten Eigenkapitals abhängig. Doch selbst bei einer kompletten Photovoltaik Finanzierung ist das Einsparpotenzial enorm, auch wenn es dann etwas länger auf sich warten lässt.

Aber egal, wie man es auch betrachtet: Immer und in jedem Fall profitiert die Umwelt von der Umstellung auf Photovoltaik.