checkAd

Solardachziegel als Alternative zu sperrigen Solarzellen

Im Bereich der Solarzellen stellen Solardachziegel die neueste Entwicklung dar. Im Gegensatz zu den Solaranlagen sind sie einfacher zu installieren.

Aufgrund des weltweiten Anstiegs der Rohstoffpreise der daraus resultierenden Energiekosten entscheiden sich immer mehr private Haushalten und Unternehmen für alternative Energien. Folglich sind Wind- und Solarkraftwerke ganz deutlich auf dem Vormarsch. Die meisten Leute entscheiden sich für Solarenergie, weil diese einfach zu nutzen ist und die Anlagen relativ wartungsarm sind. Folglich sieht man immer häufiger Immobilien auf denen Solarpanelen beziehungsweise Solaranlagen angebracht werden. Solaranlagen sind allerdings nicht nur deshalb so beliebt, weil sie einen Haushalt mit elektrischer Energie versorgen können oder umweltfreundlichen Strom erzeugen, sondern auch deshalb weil sie ein äußerst lukratives Investment darstellen. Denn noch ist es so, dass Solarstrom staatlich subventioniert wird und man mittels Stromeinspeisung gutes Geld verdienen kann.

Eine moderne Solaranlage hat sich heutzutage nach ungefähr zehn Jahren amortisiert. Wenn man bedenkt, dass die Anlagen bis zu 30 Jahre lang betrieben werden können, so kann man als Anlagebetreiber einen akzeptablen Nebenverdienst erzielen. Allerdings scheuen sich viele Leute noch davor die empfindlichen Anlagen auf ihren Hausdächern zu platzieren. Viele von ihnen sind der Meinung dass die Solarzellen optisch nicht sonderlich ansprechend sind und die Optik der Immobilien stören. Aus diesem Grund haben Wissenschaftler und führende Solarunternehmen so genannte Solardachziegel entwickelt. Dabei handelt es sich um Dachziegel, die mit kleinen Solarpaneelen bestückt sind. Mit diesen Solardachziegeln kann man das gesamte Hausdach oder zumindest Teile davon decken, ohne dass teure Montagesysteme am Dach befestigt werden müssen.

Doch nicht nur die aufwendige Montage großflächiger Solarpaneele entfällt durch den Einsatz der Solardachziegel, sondern es kann das gesamt Dach mit Solarzellen bestückt werden. Denn das war mit den großflächigen und zugleich sperrigen Solarpaneelen nicht der Fall. Was die Optik des Daches angeht, so stellen die Solardachziegel eine große Weiterentwicklung dar. Denn die Ziegel behalten ihre Form, sie haben lediglich die für Solarzellen typische Farbe. Durch Einsatz dieser Dachziegel kann man seinem Haus einen ganz individuellen Look verleihen. Sollte einem die typisch blaue Farbe nicht zusagen, so ist das überhaupt kein Problem, denn die Wissenschaftler arbeiten gerade daran, gefärbte Solardachziegel so entwerfen, die dann nur noch lediglich dadurch auffallen, dass ihre Oberfläche glänzend ist.