Alu Gartenmöbel - auch nach Jahren noch gut anzusehen

Alu Gartenmöbel sind nahezu unverwüstlich und halten dem Wetter stand. Dazu müssen sie aber ganz aus diesem Material gefertigt werden. Hat ein Alu-Stuhl eine Sitzfläche aus Holz oder Stoff, ist dies der Schwachpunkt.

Klassisch ist die Biertischgarnitur als Gartenmöbel. Aber sie ist relativ schwer und muss im Winter ins Trockene. Wenn man dafür keinen Platz hat, braucht man Möbel, die man draußen stehen lassen kann und die durch Sonne, Wind und Schnee keinen Schaden nehmen. Auch im Winter gibt es Tage mit viel Sonne, die zum Gartenbesuch einladen. Mühsam ist es, dann erst den Gartenstuhl, die Bank oder den Tisch erst wieder aus dem Keller oder der Gartenhütte zu holen und aufzustellen - und zurück müssen sie dann auch wieder. Besser wäre es, wenn man die Möbel draußen stehen lassen könnte.

Technisch gesehen ist dies kein Problem. Sowohl Aluminium als auch Edelstahl trotzen dem Wetter, wenn sie gut verarbeitet sind und beispielsweise nicht an den Schweißnähten zu rosten anfangen. Edelstahl ist teuer und schwer und wird deshalb nur für exklusive Gartenmöbel verwendet. Alu Gartenmöbel sind da schon eher erschwinglich.

Es gibt nicht nur Sitzgelegenheiten wie Stühle, Sessel oder Bänke. Auch Tische aus Alu sind erhältlich. Ebenso gibt es Gartenmöbel, von der Hollywood-Schaukel bis zum Gartengeschirr, aus diesem Material. Wer sich dann allerdings für eine Materialkombination entscheidet und den Alu-Stuhl mit Holzlehne, oder den Sessel mit Stoffbezug wählt, gibt die Vorteile der Nur-Alu Gartenmöbel wieder aus der Hand. Holz und Stoff sind selten auf Dauer wetterfest und können deshalb nicht draußen bleiben. Wer es dennoch versucht, hat dann eines Tages den Gartenstuhl ohne Lehne oder den Sessel mit zerschlissenem Bezug. Beim Kauf von Gartenmöbeln sollte man deshalb darauf achten, dass diese nur aus Alu gearbeitet sind und nicht teilweise doch aus Verschleißteilen bestehen. Zwar sind reine Alu Gartenmöbel etwas teurer, aber die dauerhafte Freude an ihrem Gebrauch rechtfertigt den Preis.

Alu Gartenmöbel gibt es bei Baumärkten oder bei spezialisierten Möbelgeschäften. Auch Händler für Gartengeräte und -bedarf haben sie oft im Angebot, und im Internet sind viele Angebote, auch von Herstellern, zu finden. Für gute Alu-Möbel lohnt sich der Aufwand, nach ihnen Ausschau zu halten und nicht das erstbeste Angebot, das dann doch wieder nicht nur aus Alu besteht, zu akzeptieren.

Inhalt

Rubriken