checkAd

Der Teichschlammsauger hält den Teich im Gleichgewicht

Ein Teich ist in vielen Gärten mehr als nur eine Zier, er ist der Lebensraum zahlreicher Tiere. Der Teichschlammsauger ist ein Gerät, mit dem das Verschlammen des stehenden Gewässers vermieden werden kann.

Ein Teich im Garten ist nicht nur eine Zier für das menschliche Auge. Er ist zugleich auch der Lebensraum zahlreicher Tiere und Insekten. Je nach Größe des stehenden Gewässers ist es möglich, das ganze Jahr über darin Fische, Frösche oder ähnliches zu pflegen. Auch viele Arten von wirbellosen Tieren wie Krebse können hier ein neues und schönes Zuhause finden. Doch um das sensible Gleichgewicht im Teich zu erhalten und zu fördern, ist eine regelmäßige Pflege, zu der unter anderem auch die Verwendung von einem Teichschlammsauger gehört, unerlässlich.

Das ganze Jahr über fällt Biomaterial in den Teich. Am Grund des kleinen Sees vermodern die Pflanzenreste und auch die Reste von Tieren, die ins Wasser gefallen sind, werden zersetzt. Was übrig bleibt, ist eine weiche, schlammartige Masse. Auf der einen Seite bietet dieser Schlammgrund eine gute Pflanzengrundlage, auf der anderen Seite fördert die Sonneneinstrahlung in den warmen Monaten die Bildung von unschönen Algen und führt zur Verkrautung der Pflanzen, da ein Überschuss an Nährstoffen entsteht.

Wer sich die Kosten für den Kauf eines solchen nützlichen Gerätes sparen möchte, hat die Möglichkeit, einen entsprechenden Sauger zu mieten. Erwärmt die Sonne nach dem Winter das Wasser auf eine Temperatur von etwa 15 Grad, ist der Zeitpunkt für die erste Teichreinigung im Jahr gekommen. Dafür wird der Sauger außerhalb des Teiches aufgestellt. Um den Schmutz vom Grund absaugen zu können, ist die Pumpe mit einem langen Saugrohr ausgestattet, an dem Saugdüsen angebracht werden können. Auch eine entsprechende Verlängerung des Saugschlauchs ist möglich.

Der Handel bietet verschiedene Varianten an. Geräte, die lediglich über einen Auffangbehälter verfügen, bringen es mit sich, dass von Zeit zu Zeit die Arbeit unterbrochen werden muss, um diesen Behälter zu leeren. Anspruchsvollere Modelle sind nicht nur mit zwei Behältern ausgestattet. Eine dritte Variante sieht einen Ablauf vor, über den der abgesaugte Schlamm mit dem Wasser als Dünger in umliegende Beete oder ähnlichem gepumpt werden kann. Die Reinigung des Teichs mit einem Teichschlammsauger ist eine Arbeit, die zum Gleichgewicht und Algenbekämpfung im Teich beiträgt.