DAX-0,83 % EUR/USD+0,15 % Gold+1,19 % Öl (Brent)-1,12 %

Doppelgarage mieten ist ideal für berufstätige Paare

Auch für Familien mit Kindern, die noch zu Hause leben, aber schon Führerschein und Auto besitzen, ist es interessant, zum Haus eine Doppelgarage mieten zu können. Das ist praktisch, weil die Parkplatzsuche entfällt.

Geht es darum, ein neues Haus zu beziehen, muss man sich erst einmal auf die Suche nach einem geeigneten Objekt machen. Stellplätze für die zur Familie gehörenden Autos sind immer ein wichtiges Kriterium, sich für eine bestimmte Immobilie zu entscheiden – oder eben auch nicht. Vor allem in dicht besiedelten Wohngebieten ist man froh, wenn man nach der Arbeit zu Hause nicht noch lange nach einem Parkplatz suchen muss, sondern gleich auf seinen Stellplatz oder in die Garage fahren kann. Deshalb ist es immer ein Pluspunkt, wenn man zum Haus gleich die Garage oder Doppelgarage mieten kann. Denn eine Garage hat gleich mehrere Vorteile: Das Auto ist geschützt gegen Sturm, Hagel, Eis und Gewalteinwirkung. Im Winter braucht man kein Eis von den Scheiben zu kratzen oder Schnee zu räumen und im Sommer ist es im Auto schön kühl, wenn man losfahren möchte. Ein direkter Zugang zum Haus von der Garage macht alles noch komfortabler.

Hat man eine große Familie mit erwachsenen Kindern, die vielleicht aufgrund ihrer Ausbildung oder des Studiums noch zu Hause leben, oder sind beide Partner berufstätig und mit dem Auto unterwegs, dann ist eine Doppelgarage natürlich noch besser. Doch nicht immer gehören zum Haus Stellplätze oder gar eine Garage mit dazu. Was nun, wenn man darauf aber Wert legt? Es besteht die Möglichkeit, Garagen oder auch Doppelgaragen zu mieten. Das macht aber eigentlich nur Sinn, wenn die Garage nicht zu weit entfernt vom Haus oder der Wohnung liegt. Müssen hier größere Entfernungen zurückgelegt werden, wird der Weg dorthin schnell zur täglichen Belastung. Und der Mietpreis sollte natürlich auch stimmen.

Oftmals werden gemietete Garagen aber gar nicht als solche genutzt, sondern zweckentfremdet. Das hat oft den Hintergrund, dass vielleicht noch Lagerfläche, beispielsweise für Gartenmaschinen und –geräte, benötigt wird. Oder es wird Platz zur Lagerung anderer Gegenstände gebraucht. Eine Doppelgarage mieten bietet hier eine gute Alternative zum Einlagern von Gegenständen, die nicht permanent im Einsatz sind. Vor allem ist dies auch im Vergleich zu anderen Möglichkeiten finanziell nicht so belastend.

Inhalt

Rubriken