DAX0,00 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-1,71 %

Ein Nachtlicht Bewegungssensor bietet Sicherheit

Ein Nachtlicht Bewegungssensor schaltet automatisch das Licht an, wenn sich jemand dem Gebäude nähert. So hat man es nicht nur immer ausreichend hell, sondern bemerkt auch, wenn jemand im Dunkeln das Grundstück betritt.

Im Dunkeln nach Hause zu kommen, ist für viele Menschen unangenehm. Bei vielen Häusern ist der Eingang nicht ausreichend durch die Straßenlaternen beleuchtet, sodass es dort besonders finster ist. Das löst bei vielen ein beklemmendes Gefühl aus, selbst wenn man in einer verhältnismäßig sicheren Gegend wohnt. Zwar verfügen die meisten Häuser über eine Außenlampe, aber auch diese kann man erst einschalten, wenn man das Haus erreicht hat. Besser ist es, einen Nachtlicht Bewegungssensor zu installieren. Diesen kann man an nahezu jedem Ort installieren. Registriert er eine Bewegung, schaltet er automatisch eine Lampe an, die den Eingangsbereich oder das Grundstück erleuchtet. Das ist deutlich angenehmer, als sich in der Finsternis den Weg zur Haustür zu bahnen.

Außerdem bemerkt man mit dem Nachtlicht Bewegungssensor sofort, wenn jemand unerwartet das Grundstück betritt. Die meisten ungebetenen Gäste werden davon abgeschreckt. Einbrecher legen beispielsweise großen Wert darauf, unentdeckt zu bleiben. Geht aber plötzlich die Außenbeleuchtung an, lassen viele von ihrem Vorhaben ab und suchen sich ein anderes Opfer. Schließlich ist das Risiko recht hoch, dass die Bewohner oder deren Nachbarn das Licht bemerken und die Polizei rufen. Darauf möchten es die meisten Kriminellen nicht ankommen lassen und treten daher lieber den Rückzug an.

Zusätzlich kann man den Nachtlicht Bewegungssensor noch mit einem Geräuschmelder kombinieren. Diesen kann man auch getrennt davon kaufen und einsetzen. Hierbei gibt es verschiedene Varianten, die für unterschiedliche Zwecke ausgerichtet sind. Für den Dauerbetrieb sind vor allem Modelle mit eher unauffälligen Geräuschen etwa Tierlauten geeignet. Es gibt aber auch Geräuschmelder, die ausschließlich der Einbruchsicherung dienen und angeschaltet werden, wenn man das Grundstück verlässt. Diese geben sehr laute und penetrante Töne von sich, die garantiert die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft auf sich ziehen. Daher sollte man nicht vergessen, diese Geräte bei der Heimkehr auszuschalten, da man ansonsten mit diesem Einbruchschutz auf wenig Begeisterung in der Umgebung stößt.

Inhalt

Rubriken