DAX-0,01 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,24 %

Garten und Terrassenmöbel: Die neusten Trends

Die Gartensaison steht vor der Tür. Die neuen Garten und Terrassenmöbel lassen Gartenfans bequem Platz nehmen und fügen sich perfekt in die Gartengestaltung ein. Alle aktuellen Trends in der Kurzübersicht.

Der eigene Garten ist längst zum Wohlfühlparadies avanciert. Großstädter, die keinen eigenen Garten haben, erholen sich nach Feierabend auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Wer die Gartensaison optimal auskosten möchte, benötigt für Garten, Balkon oder Terrasse auch die passenden Möbel, auf denen man es sich richtig bequem machen kann.

Die Auswahl an geeigneten Gartenmöbeln im Fachhandel ist groß. Zu den beliebtesten Gartenmöbeln gehören Tische, Stühle, Hollywoodschaukeln, Bänke und Sitzgruppen. Viele Gartenfans dekorieren ihren Außenbereich zudem mit viel Liebe zum Detail mit hübschen Blumenkübeln, Tischdekorationen und Grünpflanzen. Garten und Terrassenmöbel sind in allen Preisklassen im Gartenfachhandel, im Baumarkt, im Möbelhaus und in verschiedenen Internetshops erhältlich. Hierbei geht es preislich mit günstigen Gartenmöbeln aus Kunststoff für weniger als zehn Euro für einfache Stühle los. Exklusive Gartenmöbel erstrecken sich hingegen auch bis in den vierstelligen Preisbereich.

Garten und Terrassenmöbel tragen in der aktuellen Saison die Farbe Weiß. Nachdem Weiß bereits in die Wohn- und Schlafzimmer, Küchen und Bäder Einzug gehalten hat, ist es nun auch im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon angekommen. Im Trend liegen moderne, schnörkellose und kubische Formen, die im exklusiven Preissegment schon länger bei Lounge-Sitzgruppen anzutreffen sind. Neben den klaren Formen sind auch romantische Hussen, Tischdecken und Gestaltungsobjekte im Außenbereich gefragt.

Viele Gartenfans sind sich unsicher, zu welchen Gartenmöbeln sie im Handel am besten greifen sollen. In der günstigen Preisklasse dominieren Gartenmöbel aus Kunststoff mit eher unspektakulärem Design. Wer angesagte Plastikmöbel vom Designer sucht, legt hier preislich noch einmal drauf. Gefragt sind weiterhin Holzgartenmöbel aus Teak, Kiefer oder anderen Harthölzern. Echtholzmöbel fügen sich perfekt in die natürliche Gartengestaltung ein und bieten mit passenden Sitzauflagen den bestmöglichen Komfort. Gute Holzmöbel sind allerdings vergleichbar teuer und müssen mindestens einmal jährlich geölt werden. Bei Regen sollte man Holzmöbel reinholen oder zumindest abdecken.

Inhalt

Rubriken