checkAd

Kleiner Balkontisch als Ruheoase für die Wohnung

Auch für Balkone von geringer Größe gibt es passende Tische. Ein Kaffee und ein Stück Kuchen finden hier immer Platz. Die Auswahl an kleinen Balkontischen ist sehr abwechslungsreich.

Eine Wohnung mit einem Balkon bietet ein Stück Freiheit und Natur. Der Vorteil hierbei ist, dass keine Gartenarbeit anfällt und die Sonne so bei einem guten Buch oder einer Tasse Kaffee genossen werden kann. Einige Balkone sind jedoch so schmal, dass nur ein kleiner Tisch darauf passt. Das Angebot an platzsparenden Balkonmöbeln hat in den letzten Jahren stark zugenommen, es gibt eine große Auswahl an kleinen Balkontischen. Viele lassen sich platzsparend zusammenklappen. So bleiben die Möbel die kalte und nasse Jahreszeit über nicht auf dem Balkon oder können schnell an die Seite gestellt werden, wenn beispielsweise die Wäsche auf dem Balkon trocknen soll.

Das klassische Modell ist ein Balkontisch aus Holz. In der Regel bestehen die Holztische aus einem dunklen Holz und sind witterungsbeständig. Meist gibt es sie in Kombination mit zwei klappbaren Stühlen zu kaufen, bunte Auflagen auf den Stühlen erhöhen dann die Bequemlichkeit. Auch Möbel aus Rattan finden immer mehr Interessenten, diese sind jedoch nicht zusammenklappbar. Allerdings gibt es Rattanmöbel für den Balkon, die gestapelt werden können. Rattantische sind die elegantesten kleinen Balkontische. Eine Glasscheibe verleiht dem Tisch dann eine bessere Stabilität.

Ebenso praktisch wie bewährt sind auch kleine Balkontische aus Kunststoff. Sie lassen sich besonders gut reinigen und eignen sich daher für Familien mit kleineren Kindern, die so an dem Balkontisch malen oder auch mal kleckern können. Einige Balkontische werden bei Bedarf auch größer. Hierbei handelt es sich um Modelle, die eine feste Mittelplatte und zwei klappbare Seitenflächen haben. Je nach Besucheranzahl kann dieser Tisch dann verlängert werden. Sind die Gäste wieder weg, wird der Balkontisch mit wenigen Handgriffen wieder klein und lässt sich an die Seite räumen. Einige Balkone bieten selbst für die kleinsten Stelltische nicht ausreichend Platz. Doch auch hier muss nicht auf die Ruheoase verzichtet werden. Es gibt Balkontische, die an der Brüstung eingehangen und dann hochgeklappt werden können. Ist dieser Balkontisch nicht in Nutzung, wird die Platte einfach wieder eingeklappt und liegt dann eng an dem Balkon an.

Der Kauf eines kleinen Balkontisches ist also keine leichte Aufgabe. Alle Modelle haben ihre eigenen Vorteile. Unumstritten ist jedoch, dass kleine Balkontische auch anderweitig eingesetzt werden können. Sie eignen sich als Erweiterungsmöbel für die Wohnung. So können beispielsweise Holz- und Rattantische als Blumenuntersatz eingesetzt werden. Balkonpflanzen, die nicht winterhart sind, finden damit einen Platz in der Wohnung. Auch als Beistelltisch können Balkonmöbel eingesetzt werden. Sie lassen sich schnell und einfach an den Esstisch heranstellen und dienen dann als Buffet oder Erweiterung, wenn viele Gäste zu Besuch sind. Zusammenklappbare Möbel können außerdem mit in den Campingurlaub genommen werden. Die Investition in einen kleinen Balkontisch lohnt sich also durchaus. Beim Kauf sollte vor allem auf die Qualität und die Funktionalität geachtet werden. Zudem ist es empfehlenswert, den Balkon vorher auszumessen und so sicherzugehen, dass der ausgewählte Tisch auch wirklich passt und so seinen Zweck erfüllen kann.