DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Outdoor Teppiche, ein wenig Luxus für den Außenbereich

Wer sich im Außenbereich auch ein wenig Luxus gönnen möchte, sollte sich das Angebot für Outdoor Teppiche ein wenig genauer ansehen. Mit wenig Aufwand lassen sich Balkon und Terrasse wohnlich gestalten.

Kunstrasen ist die bekannteste und auch kostengünstigste Variante, die man unter dem Begriff Outdoor Teppiche kennt. Der grüne Nadelfilz, den es in Bahnen im Baumarkt zu kaufen gibt, ist wetterfest, lässt das Regenwasser abfließen und kann unschöne Stellen auf Balkon oder Terrasse abdecken. Auch als Unterlage für aufblasbare Schwimmbecken hat sich der Belag bewährt. Aber wohnlich oder elegant wirkt Kunstrasen nicht.

Inzwischen gibt es Outdoor Teppiche, die sich kaum von den Teppichen unterscheiden, die man in Wohnräumen verwendet. Unzählige Muster und Farbkombinationen sind verfügbar und dazu geeignet, aus Balkon oder Terrasse einen exklusiven Sitzbereich zu machen. Dabei passen diese sehr aufwendig aussehenden Outdoor Teppiche sowohl zu den Teakholz-Gartenmöbeln wie auch zu einfachen Kunststoff-Stapelsesseln. Hergestellt sind sie in der Regel aus 100 Prozent Polypropylen. Das macht die Teppiche wasser- und wetterfest. Dabei sollte man wissen, dass die Polypropylen-Fasern nicht gesponnen werden. Sie werden mithilfe eines Spezialverfahrens aufgeschmolzen und homogenisiert. Dadurch sind sie auch gegen Schimmelbefall geschützt. Außerdem sind sie leicht und hygienisch zu reinigen. Man kann diese Teppiche für den Außenbereich einfach mit dem Gartenschlauch abspritzen.

Das Barfußlaufen wird zu einem Genuss. Denn im Gegensatz zum herkömmlichen Kunstrasen sind diese speziellen Teppiche angenehm warm und weich unter den Füßen. Selbstverständlich ist das Material speziell imprägniert, sodass diese Teppiche einen Fleckenschutz haben und auch UV-Strahlen können ihnen nichts anhaben. Sie verblassen nicht in der Sonne und sind auch nach Jahren noch farbintensiv und optisch ansprechend. Teppiche für den Außenbereich gibt es sowohl in bestimmten Maßen als auch als Meterware. Die Dessins variieren zwischen einfarbig, dezent gemustert oder stark akzentuiert nach dem Stil englischer Landhausteppiche. Sie eignen sich auch für Wintergärten oder den Campingurlaub. Als Meterware werden sie gern auch bei Hochzeiten oder größeren Gartenfesten verwendet. Da das Material nach der Reinigung schnell trocknet, kann es aufgerollt aufbewahrt werden.