Pflastersteine Verlegung: So wird’s gemacht!

Für die Gestaltung von Zufahrten, Gartenwegen und Terrassen eignen sich gut Pflastersteine. Die Verlegung klappt mit ein paar helfenden Händen auf dem Grundstück oder im Garten auch in Eigenregie.

Wenn Zufahrten, Wege oder Terrassen auf dem Grundstück gepflastert werden sollen, sind Betonpflastersteine gut geeignet. Betonpflastersteine sind günstig und lassen sich einfacher verlegen als Natursteine, die mit ihren unterschiedlichen Maßen ein Verlegeobjekt für Profis sind. Die vielseitigen Betonpflastersteine tragen auch schwere Lasten wie Autos auf Zufahrten und Stellplätzen und sind viele Jahrzehnte haltbar. Für großflächige Verlegearbeiten empfehlen sich jedoch helfende Hände, mit denen Zufahrten, Wege und Terrassen schneller gepflastert werden können.

Betonpflastersteine können in verschiedenen Mustern verlegt werden. Im Trend liegen Kreise, die auf dem Grundstück zum optischen Highlight werden. Die Verlegearbeiten beginnen immer mit dem Pflasterstein in der Mitte und ziehen sich als einzelne Kreise um die Kreismitte. Besonders für Gehwege auf dem Grundstück sind zudem Fächermuster gefragt, die sich in verschiedenen Steinfarben ideal absetzen lassen.

Zu Beginn der Pflastersteine Verlegung muss die benötigte Fläche vom Erdboden abgetragen werden. Anschließend wird die tragende Schicht aus Kies, Sand oder Schotter aufgebracht und mit dem Rüttelgerät fest in den Boden getrieben. Nun können die Pflastersteine im gewünschten Muster verlegt werden. Wichtig ist immer ein ebener Untergrund, der auch ein Gefälle berücksichtigen sollte, um bei Regenwetter keine Pfützen zu bekommen. Für ein einheitliches Pflasterbild wird die Fläche mit einer Fluchtschnur abgezogen.

Beim Verlegen der Betonpflastersteine beginnt man immer mit der tiefsten Kante, bei Kreisformen mit dem mittigen Stein. Als Fugenmaterial dient oft einfacher Sand, der aber bei trockenem Wetter eingekehrt werden muss. Für einen bestmöglichen Halt wird die fertige Fläche anschließend noch einmal mit dem Rüttelgerät bearbeitet. Pflastersteine an den Ecken oder Kanten können mit einem Schneidegerät in die gewünschte Form und Größe gebracht werden. Für die Pflastersteine Verlegung im Garten genügen oft rechteckige Platten auf sandigem Untergrund.