DAX-0,13 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,05 % Öl (Brent)0,00 %

Teakholz Gartenmöbel für alle Wetterlagen

Seit einigen Jahren sind auch bei uns immer mehr Teakholz Gartenmöbel verfügbar. Das Material ist nicht nur wetterfest, sondern auch lange haltbar und optisch sehr ansprechend.

Bei schönem Wetter gibt es für viele Menschen nichts Schöneres, als draußen zu sitzen und sich in der Sonne oder im Schatten zu entspannen. Wer einen eigenen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten hat, kann dies sogar direkt zu Hause tun. Dabei spielen die richtigen Möbel eine wichtige Rolle. Sie sollen nicht nur gut aussehen, sondern möglichst allen Wetterlagen standhalten. Außerdem sollten sie mehrere Jahre halten. Denn kaum jemand möchte jedes Jahr eine neue Sitzgruppe für den Außenbereich anschaffen. Teakholz Gartenmöbel vereinen all diese Eigenschaften in sich. Sie sind imprägniert, so dass ihnen Feuchtigkeit nichts anhaben kann. Da sie schwerer sind als Kunststoffmöbel, kann sie auch ein starker Wind nicht umwehen. Seine Langlebigkeit hat Teakholz bereits im Schiffbau bewiesen. Dort hat man es nämlich ursprünglich eingesetzt, da es auch bei nassem Wetter rutschfest bleibt. Dadurch kam es auf den Schiffen zu deutlich weniger Stürzen. Des Weiteren sind Teakholz Gartenmöbel theoretisch sogar ohne Nachbehandlung wetterfest, da das Holz viele hochwertige Öle enthält. Eine zusätzliche Bearbeitung dient daher in den meisten Fällen eher der Farbgebung und optischen Veredelung.

Aufgrund des besonders robusten Materials kann man Teakholz Gartenmöbel sogar in den Wintermonaten ohne zusätzliche Abdeckung stehen lassen. Allerdings kann es sein, dass sich dabei eine silbergraue Patina auf der Oberfläche bildet. Viele Menschen schätzen deren Optik sogar und lassen sie daher bestehen. Wer sich daran stört, kann seine Teakholz Gartenmöbel aber auch mit gewöhnlichem Reinigungsmittel und einer Bürste von den Ablagerungen säubern. Alternativ kann man auch einen speziellen Reiniger aus dem Baumarkt verwenden, was aber nicht zwingend notwendig ist. Denn Teakholz verträgt auch normale Putzmittel gut. Um den Farbglanz zu erneuern, kann man zusätzlich Teak-Öl verwenden. Im Außenbereich hält die Wirkung allerdings nur etwa drei bis sechs Monate an. Dann muss man die Oberflächenbehandlung erneuern. Diese verhindert zusätzlich die Bildung von Wasserflecken und hat somit einen positiven Nebeneffekt.