Teich Steine: Design und Funktion für den Gartenteich

Ein Gartenteich kann vielerlei Aufgaben haben. Die Varianten reichen vom Schwimmteich, Springbrunnenteich über den Teich für Koizucht bis zum Seerosenteich. Teich Steine geben der Anlage Halt und dienen der Dekoration.

Etliche Gartenbesitzer sind dazu übergegangen, ihren Gartenteich selber zu bauen. Ganz wichtig ist der Standort: Ein Gartenteich sollte nicht allzu nahe an Bäumen stehen, denn hineingefallenes Laub zersetzt sich und fördert das Algenwachstum im Teich. Günstig ist, wenn der Teich täglich sechs bis acht Stunden Sonne bekommt. Eins vorweg: Je größer der Teich wird, desto stabiler sind die Wasserwerte. Wenn man soweit ist, Teich Steine zu arrangieren, ist bereits jede Menge Vorarbeit über die Bühne gegangen. Der Bodenaushub am Platz des künftigen Teiches muss exakt waagrecht sein, da sonst der Teich einseitig ausläuft. Unter die Teichfolie kommt ein Schutzvlies, alternativ bietet sich an, eine Teichschale aus Kunststoff einzusetzen. Wenn die technische Ausstattung angebracht wird, kann man sich auch dran machen, Teich Steine zu platzieren und weitere gestalterische Maßnahmen vorzunehmen. Als Vorbild für Teich Konzepte können Teiche im Stil der Römer mit Skulpturen und kleinem Wasserfall ebenso dienen wie Feng Shui Anlagen mit Buddhas, Bambus und Lotosblüten.

Steine kommen bei der Anlage eines Teiches auch als Trittsteine zur Verwendung. Sind diese an der Oberfläche glatt, lassen sie sich besser säubern. Sehr beliebt sind Natursteine. Viele Menschen empfinden grobe und etwas raue Steine optisch schöner. Dagegen spricht, dass solche Steine eher von Algen und Bakterien befallen werden.

Bevorzugt werden harte Gesteine wie Basalt oder Granit für den Gartenteich gewählt. Hier besteht keine Gefahr, dass sie Wasser aufnehmen und bei frostigen Temperaturen bersten. Einige Teichbesitzer, die darauf nicht geachtet haben und Sandstein verwendeten, mussten entdecken, dass die Sandsteine vom Frost gesprengt wurden. Sind Steine zu kalkhaltig, verändert dies die Wasserhärte, weil der Kalk ausgewaschen wird. Sehr beliebt ist es, sich Teich Steine vom freien Feld beziehungsweise aus der Natur selber zu besorgen. Aber Vorsicht: Oft sind diese häufig mit Düngern und Pflanzenschutzmitteln versehen. Deshalb müssen diese Feldsteine sorgfältig abgewaschen werden. Bequemer und sauberer ist es natürlich, sich Teich Steine aller Art liefern zu lassen oder im Baumarkt zu kaufen.

Inhalt

Rubriken