DAX-0,06 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,30 %

Die kleine Drehmaschine – das Juwel in jeder Werkstatt

Die Drehmaschine ist nicht nur ausschließlich riesengroß und in der Industrie zu finden! In vielen Hobbywerkstätten hat die kleine Drehmaschine bereits längst Einzug genommen und ist nicht mehr wegzudenken.

Die Drehmaschine gehört zur großen Gruppe der Werkzeugmaschinen. Sie wird in erster Linie zur manuellen Erstellung von runden Werkstücken benutzt. Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten von Drehbänken. Zu den häufigsten Maschinen zählen die Universaldrehmaschinen, die Drehautomaten und die Flachbettdrehmaschinen. Eine der Sonderformen ist die kleine Drehmaschine, die meist auch als Hobbydrehmaschine bekannt ist.

Diese passt problemlos auf jede Werkbank und wird daher vor allem für die Herstellung von kleineren und detaillierteren Arbeiten verwendet. Je nach Ausführung können mit der kleinen Drehmaschine unterschiedliche Werkstoffe bearbeitet werden. Metall und Holz sind die meist verarbeiteten Materialien. Kleine Löcher und Runddreher sich mit der Hobbydrehmaschine kein Problem Schwieriger wird es allerdings bei schwierigeren Arbeiten, denn die Qualität der Hobbydrehmaschinen kann natürlich nicht mit den großen Profi-Maschinen verglichen werden.

Wer sich eine kleine Drehmaschine zulegen möchte, hat unterschiedliche Möglichkeiten, diese zu kaufen. Hat man bereits Erfahrung mit einer Drehmaschine, kann es sich lohnen, die Angebote im Internet zu durchforsten. Hier findet man häufig reduzierte oder gebrauchte Drehmaschinen, die noch in einer ausgezeichneten Form sind. Für alle Anfänger und all jene, die sich gerne beraten lassen, ist der Gang zum nächsten Bau- und Werkzeugfachmarkt sinnvoll. Die meisten Fachmärkte führen mehrere Modelle der Hobby Drehmaschine und können einem alle notwenigen Infos rund um das Arbeiten mit der kleinen Maschine geben. Für den Kauf einer neuen Drehmaschine muss man mit einem Preis von ungefähr 2000 Euro rechnen. Im gebrauchten Zustand kann man die kleine Drehmaschine vielleicht auch schon 50 Prozent günstiger erhalten. Vor dem Kauf sollte man hier jedoch noch eine technische Überprüfung veranlassen.

Wenn man sich auch zusätzlich noch Ideen und Tipps holen möchte, gibt es natürlich auch ausreichend Literatur. Heimwerker Ratgeber sind sowohl als DVD als auch in Form von Büchern erhältlich.

Inhalt

Rubriken