checkAd

Mit einer schönen Fensterverkleidung werden Fenster wie neu

Alte Fenster aus Holz bekommen wieder ein Aussehen als wären sie neu, wenn sie mit einer schönen Fensterverkleidung versehen werden. Dabei kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz.

Holzfenster sind immer noch der Favorit, wenn es darum geht, für den Lichteinlass ins Haus oder die Wohnung zu sorgen. Viele Hausbesitzer schwören immer noch auf dieses Material und dem ist nichts entgegenzusetzen. Kommen diese Fenster allerdings in die Jahre, sehen sie häufig nicht mehr schön aus. Der Anstrich lässt zu wünschen übrig und nicht selten macht er sich langsam aber sicher sowieso aus dem Staub und bröckelt ab. Dann ist eine gründliche Aufarbeitung der Fenster notwendig. Das kann aber ziemlich mühselig sein und nimmt ganz sicher sehr viel Zeit in Anspruch.

Spätestens an diesem Punkt ersetzen viele die guten, alten Holzfenster durch Plastikfenster, weil diese widerstandsfähiger gegenüber Witterungseinflüssen sind. Das muss aber gar nicht sein. Auch die alten Fenster können wieder aufgewertet und eingesetzt werden. Mit einer schönen Fensterverkleidung erhalten sie beispielsweise ein Aussehen, als wären sie neu. Zu diesem Zweck werden die Fenster und die dazugehörigen Fensterrahmen mit einem speziellen Material verkleidet. Diese Arbeit wird so exakt ausgeführt, dass man hinterher kaum mehr erkennen kann, ob es sich um neue oder aufgearbeitete Fenster handelt.

Die Fensterverkleidung kann mit Hilfe verschiedener Materialien erfolgen. Eine Variante ist die Verkleidung mit einem dünnen Mantel aus Aluminium. Die Fenster erhalten diese Verkleidung, die in jedem Fall von einem Fachmann und einer autorisierten Firma ausgeführt werden sollte, in kürzester Zeit. So muss der Hausbesitzer nicht lange auf die neuen Fenster warten und kann sich recht schnell am Anblick der "neuen" Fenster erfreuen.

Sind die alten Holzfenster längst überfällig und hilft eigentlich kein erneuter Anstrich mehr, um die unansehnlich gewordenen Lichteinlässe optisch wieder in einen erstklassigen Zustand zu versetzen, so ist eine Fensterverkleidung eine echte Alternative zu dem kompletten Ersatz der Fenster. Die Zeitersparnis, die damit erzielt wird, ist in jedem Fall enorm, denn Holzfenster müssen im Allgemeinen alle drei bis fünf Jahre mit einem neuen Anstrich versehen werden. Wer sich für diese Fenstersanierung interessiert, der wird im Internet schnell fündig.

Inhalt

Rubriken