Cooles Wohnen zum kleinen Preis

Cooles Wohnen ist heute kein teurer Luxus mehr, denn Möbeldiscounter bieten alles, was man braucht, um sich die Wohnung nach dem persönlichen Geschmack einzurichten.

Cooles Wohnen beginnt schon bei der Auswahl der Räume. Nicht jeder mag den Trubel einer Großstadt, obwohl man sich auch hier mit innen gelegenen Wohnungen und Appartements in den oberen Etagen etwas Ruhe verschaffen kann. Die Randbereiche der Städte sind besonders begehrt, weil man hier die Vorteile der städtischen Infrastrukturen mit einer entspannenden ländlichen Umgebung verbinden kann. Auf zahlreichen Internetplattformen und beim Makler kann man sich entsprechende Mietobjekte suchen.

Wenn es um cooles Wohnen geht, hat jeder Mensch seinen ganz eigenen Geschmack. Was der eine kitschig findet, schafft für den anderen genau die Gemütlichkeit, die er sich für den Feierabend und das Wochenende wünscht. Da ist es gut, dass die Einrichtungshäuser verschiedene Trendrichtungen bereithalten, aus denen sich jeder das passende Mobiliar aussuchen kann! Auch die ergänzende Deko kann man hier gleich mit kaufen.

Ein wichtiges Kriterium für cooles Wohnen ist die Ausstattung mit technischen Geräten. Schließlich soll für die Hausarbeit nie mehr Zeit aufgewendet werden als unbedingt notwendig. Schaut man sich die verfügbare Produktpalette an, dann stellt man fest, dass die Hersteller von Waschmaschinen, Kühlschränken und Herden bei vielen Modellen den Spagat zwischen einer großen Bedienerfreundlichkeit und einem geringen Energiebedarf versuchen. Die Energieeffizienzklasse A gehört als erreichbarer Spitzenwert bereits der Vergangenheit an.

Auch die Multimediatechnik ist beim Thema cooles Wohnen ein absolutes Muss. Moderne Dolby-Surround-Technik schafft auch in der eigenen Wohnung den Klang eines Konzertsaals, und Flachbildfernseher und Beamer mit hochwertigen Leinwänden zaubern Kinoatmosphäre ins Wohnzimmer. Freund Computer mit Router und DSL-Zugang zum Internet ist für cooles Wohnen heute ebenfalls Standard. Den passenden Schreibtisch gibt es in vielen Stilrichtungen, egal, ob man futuristisches Design oder Landhausmöbel bevorzugt. Für Kids bedeutet cooles Wohnen vor allem, dass viel Platz zum Spielen da ist und zum Aufräumen wenig Zeit benötigt wird. Kinder bevorzugen oft geschlossene Körbe statt offener Regale.

Inhalt

Rubriken