DAX-1,47 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,03 %

Das ist Luxus - ein Wassergrundstück mit Haus kaufen

Wer sich ein schönes Wassergrundstück mit Haus kaufen kann, der ist finanziell gut ausgestattet. Denn nicht nur der Kaufpreis ist erheblich höher, sondern auch die laufenden Kosten.

wassergrundstück mit haus kaufen
Foto: © siepmannH / http://www.pixelio.de

Für viele Menschen ist es ein großer Traum, ein eigenes Haus mit Garten zu besitzen. Für andere wiederum ist es Realität, in einem großen Haus mit einem entsprechenden Garten zu wohnen. Einige Menschen jedoch haben bezüglich ihrer Wohnsituation eine ganz spezielle Vorstellung. Ihr Wunsch ist es, ein schönes Haus direkt am Wasser zu besitzen und darin zu wohnen. Diese Menschen möchten ein Wassergrundstück mit Haus kaufen. Diese spezielle Immobilie zu finden, ist zunächst einmal ein langwieriger Prozess und deutlich zeitaufwendiger als ein Grundstück ohne Wasserzugang, da es einfach nicht so viele Wassergrundstücke gibt.

Wer ein Wassergrundstück sucht, der hat nur einen Bruchteil von den Auswahlmöglichkeiten an Immobilien, da es mehr Land als Wasserflächen gibt. Zudem darf nicht jede Uferfläche zugebaut werden, sondern teilweise sollen die Uferbereiche der Öffentlichkeit zugänglich sein. So stehen nur ca. 30 % der Ufer als Wassergrundstücke zur Verfügung.

Ein Wassergrundstück mit Haus kaufen kann durchaus bedeuten, in eine ganz andere Region zu ziehen und seine sozialen Kontakte für seinen Traum hinter sich zu lassen. Ebenfalls bedeutet der Kauf einer solchen Immobilie eine größere Investition, da so ein Wassergrundstück erheblich teurer als ein Grundstück in vergleichbarer Größe ist. Aber das Wassergrundstück bietet natürlich auch viele Vorteile. Wer ein Wassergrundstück besitzt, der nennt meist auch ein Boot sein eigen, egal ob Motor- oder Segelboot. Als begeisterter Wassersportler braucht derjenige nur aus der Haustür zu gehen, kurz seinen Garten zu durchqueren und schon kann die Bootstour losgehen. Am Ufer besitzt der Inhaber gewöhnlich ein Bootshaus sowie einen Bootssteg, wo sein Boot sicher parkt. Noch komfortabler, besonders für Familien mit Kindern, ist der Bau einer eigenen Badeplattform an den Bootssteg.

Die zusätzlichen Bauten wie das Bootshaus, der Bootssteg, das Boot selbst und auch die gesamte Uferbefestigung erfordern ständige Pflege und Instandhaltungsmaßnahmen, die auch nicht gerade preiswert sind und bei einem Kauf durchaus bedacht werden sollten. Durch die direkte Wasserlage sind auch am Haus selbst öfter Renovierungsarbeiten erforderlich.

Inhalt

Rubriken