checkAd

Ein Gewächshaus bauen mit der passenden Anleitung

Arbeiten im eigenen Garten ist ein schönes Hobby. Um Blumen und Gemüsepflanzen vorzuziehen, kann man sich ein Gewächshaus bauen. Damit schafft man perfekte klimatische Voraussetzungen für empfindliche Pflanzen.

gewächshaus bauen
Foto: © pgm / http://www.pixelio.de

Blumen, Gemüsepflanzen oder Kräuter auszusäen und selbst groß zu ziehen, macht viel Freude. Häufig spielt aber das Wetter nicht mit. Es fehlt die von den kleinen, empfindlichen Pflanzen benötigte Wärme. Manch ein Hobbygärtner fasst also den Entschluss, dass er ein Gewächshaus benötigt. Häufig sind fertige Gewächshäuser aber entweder zu teuer oder passen von den Abmessungen her nicht zu den Vorstellungen des Gärtners. Hier setzt die Überlegung ein, selbst ein Gewächshaus bauen zu wollen. Bauanleitungen und wertvolle Hinweise zum benötigten Material lassen sich auf vielen Internetseiten problemlos finden, herunterladen und ausdrucken.

Ist die Entscheidung über Standort und Größe des Gewächshauses gefallen, sollte zunächst ein kleines Fundament angelegt werden. Punktfundamente sollten hier vollkommen ausreichen. Aluminiumprofile und Plexiglasplatten erhält man in jedem Baumarkt. Wer sich die Arbeit erleichtern will, lässt sich das benötigte Material gleich passend zuschneiden. Ein Gewächshaus bauen, das macht natürlich ein wenig Arbeit. Handwerkliches Geschick ist hier ebenso gefragt wie das richtige Werkzeug.

Wer jedoch im Vorfeld ein wenig Mühe auf die Planung verwendet, hat am Ende bestimmt viel Freude an seinem Gewächshaus. Bauen kann man es – mit unterstützender Hilfe vom Partner oder einem guten Freund – in wenigen Stunden. Auch die notwendige Innenausstattung sollte nicht außer Acht gelassen werden. Es ist wichtig, dass man über eine Beschattungsmöglichkeit nachdenkt. Rollos aus Stoff oder Bambus reichen hier völlig aus, wenn die Frühlingssonne zu stark für die empfindlichen Pflanzen ist. Ein Innenthermometer und wenn möglich auch ein Hydrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit sind sinnvolle Ausstattungsgegenstände. Außerdem sollte eine Belüftungsmöglichkeit eingebaut werden, damit Stauwärme entweichen kann. Bestimmte Pflanzen benötigen ohnehin eine gewisse Luftzirkulation, um in einem Gewächshaus gut zu gedeihen. Wer sein Gewächshaus auch im Winter mit betreiben möchte, muss natürlich eine Heizmöglichkeit einbauen. Ein Pflanztisch und Regale für Töpfe und Werkzeug gehören ebenfalls dazu.

Inhalt

Rubriken