DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Ferienhäuser in Marokko als Alternative zum Hotel

Ferienhäuser bieten eine private Atmosphäre und verfügen je nach Kategorie dennoch über Luxus und Personal, sodass man auch hier hohen Komfort genießen und sich ganz der Erholung hingeben kann.

Marokko, im nordwestlichen Teil des afrikanischen Kontinents gelegen, wird im Norden durch das Mittelmeer begrenzt. Nur die wenige Kilometer breite Straße von Gibraltar trennt das Land von Europa. Die Westgrenze Marokkos bildet der Atlantik, während das Land im Osten an Algerien und im Süden an die Sahara grenzt. Die Landschaft ist vielseitig und reizvoll. Während die Mittelmeerküste eher steil ist und viele Buchten aufweist, bietet die flache Atlantikküste schöne Sand- und Badestrände. Das Landesinnere wird von einer Hochebene bestimmt, die im Süden und Osten an das Atlasgebirge grenzt.

Obwohl der Tourismus nicht der Hauptwirtschaftszweig des Landes ist, zieht es jährlich unzählige Touristen aus aller Welt nach Marokko, die das milde Mittelmeerklima und die vielseitigen kulturellen Angebote genießen wollen. Das Land wartet mit einer Vielzahl historischer Stätten und Gebäude auf, die teilweise auch Bestandteil des Weltkulturerbes sind. Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt im nordwestlichen Landesteil ist von Mai bis Oktober, wobei die Sommermonate sehr heiß sein können, was durch den Schirokko, einen staubigen Saharawind, noch verstärkt wird. Die Wintermonate sind regenreicher aber dennoch mild. Im Landesinneren herrscht kontinentales Klima, mit kalten Wintern und heißen Sommern.

Wer sich eine Ferienunterkunft abseits der großen Hotels suchen möchte, kann auf ein vielfältiges Angebot an Ferienhäusern und –wohnungen zurückgreifen. Diese Unterkünfte sind in verschiedenen Größen und allen Preisklassen und Kategorien buchbar. Auch die Auswahl an Orten ist vielseitig. So hat man nicht nur die Möglichkeit, ein Ferienhaus in den Touristenzentren am Meer zu buchen, sondern wird auch im Landesinneren fündig. In der Regel sind die Häuser im landestypischen Stil gebaut und eingerichtet und verfügen zum Teil sogar über einen privaten Swimmingpool. Die Preise richten sich nach angebotenem Komfort, Größe und Lage des Hauses. Wobei das große Angebot für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas Passendes bietet.

Obwohl nur rund 20% des Bevölkerungsanteils aus Arabern bestehen, ist die offizielle Amtssprache Arabisch. Dennoch wird zusätzlich im gesamten Land Französisch, im Norden auch Spanisch gesprochen. Touristen können sich aber auch in Englisch, teilweise sogar in Deutsch verständigen.