Finnische Holzhäuser für ein besonderes Wohngefühl

Vor allem junge Paare und Familien stehen vor der Entscheidung, sich aus der Fülle von Angeboten für ein Eigenheim zu entscheiden, das zu ihrem Zuhause werden kann. Holzhäuser im finnischen Stil wären eine Möglichkeit.

Online findet man zahlreiche Firmen und Importeure, die meist über langjährige Erfahrungen mit diesen traditionellen Holzhäusern sowie gute Referenzen verfügen. Der Baustoff Holz hat neben der langen Lebensdauer weitere Vorteile, z. B. die Wetterbeständigkeit, die geringe Wärmeleitfähigkeit, gute Schallschutzwerte und den optimalen Feuchteschutz. Hervorzuheben ist die relativ kurze Zeit, die für die Errichtung eines Holzhauses benötigt wird. Die besondere Bauweise sowie die natürliche Dämmung, die man in der Regel bei den finnischen Modellen anwendet, trägt zu geringen Heizkosten bei. Überwiegend wird das Holz der langsam wachsenden Lapplandkiefer aus Finnland genutzt, es gibt aber auch die Möglichkeit, sich für Fichtenholz zu entscheiden. Außerdem wirken die Holzhäuser wohnlich und vermitteln die typisch finnische Behaglichkeit und Geborgenheit, die man sich in den eigenen vier Wänden wünscht.

Viele der Onlinefirmen planen und bauen je nach Kundenwünschen und -bedürfnissen die Holzhäuser im finnischen Stil, beispielsweise für Familien, für Zweipersonenhaushalte und als Ferienhäuser. Die Herstellung aller Bauteile erfolgt in der Regel nach modernen Technologien. Meist wählt der Kunde zwischen Rund- und Vierkantbohlen, die entweder verleimt oder unverleimt verarbeitet werden. Oftmals sind die jeweiligen massiven Wandaufbauten patentiert und folienfrei. Außerdem sind zahlreiche unterschiedliche Modelle von Naturstammhäusern im Angebot und man findet im Internet Holzhäuser im Western- und Bungalowstil, die sich vielleicht auch als Wochenendhaus nutzen lassen. Einige Firmen führen in ihrem Sortiment Holzgaragen. Auch die Erweiterung bereits bestehender Wohnhäuser mit einem Holzhaus ist für etliche Anbieter relativ unproblematisch und möglicherweise sind einige Eigenleistungen durch den Kunden innerhalb der Montagearbeiten möglich. Die Innenwände werden überwiegend in natürlichen und zurückhaltenden Farben gestaltet.

Oftmals werden die Modelle mit verschiedenen Dachformen angeboten, z. B. mit Mansard- und Pultdach. Wer es wünscht, kann sich eine Sauna in Skelett- bzw. Massivbauweise oder eine Blockbohlensauna errichten lassen. Oftmals werden bei der Fertigung von Lamellenbalken giftfreie Leimarten verwendet. Man kann die aktuellen Kataloge per PDF-Datei oder auf dem üblichen Postweg von den Firmen anfordern sowie kostenlose Beratungsgespräche vereinbaren. Online sind viele Fotogalerien, Architekturbeispiele als PDF-Datei sowie „Baustellentagebücher“ einzusehen, die über den Aufbau z. B. eines Einfamilienhauses aus Holz informieren und man findet zusätzliche Tipps und Tricks für die Holzbehandlung. Um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen, könnte man je nach den persönlichen Möglichkeiten die Musterhäuser der jeweiligen Firmen besuchen.

Wer über handwerkliche Erfahrungen verfügt, kann sich durchaus an den Selbstbau eines Holzhauses im finnischen Stil wagen, denn die Firmen bieten im Internet die notwendigen Montageanleitungen an. Die Kontaktaufnahme zu den Firmen erfolgt meist per E-Mail, Telefon, Fax oder Hotline. Oftmals sind auf den jeweiligen Websites entsprechende Kontaktformulare vorbereitet, die sich manchmal direkt zur Vereinbarung von Beratungsterminen nutzen lassen. Einige Firmen bieten spezielle Blockhausseminare an, in denen man sich z. B. über die Werterhaltung informieren kann.

Inhalt

Rubriken