checkAd

Für Käufer und Verkäufer: Die Immobilienbewertung

Mit einer Immobilienbewertung wird der tatsächliche Wert einer Immobilie ermittelt. Immobilienbewertungen dienen als Basis für die Finanzierung und sind heute auch für Mieter eine interessante Vergleichsgröße.

Wie viel ist mein Haus oder meine Eigentumswohnung eigentlich wert? Das Wertgutachten für Immobilien schafft Klarheit auf der Verkäufer- und Käuferseite. Der genaue Verkehrswert einer Immobilie wird von einem unabhängigen oder einem öffentlich verteidigten Wertgutachter ermittelt. Der Wertgutachter zieht für seine Immobilienbewertung die Wertermittlungsverordnung WertV heran.

Ein Wertgutachten für Immobilien wird meist erstellt, wenn Haus oder Eigentumswohnung verkauft werden sollen. Der Käufer erhält mit dem Wertgutachten eine genaue Immobilienbewertung, mit deren Hilfe der Verkaufspreis festgelegt wird. Auch interessierte Käufer können sich von einem zweiten Wertgutachter beraten lassen und laufen damit nicht Gefahr, zu viel für ihr Traumhaus oder die schöne Atelier-Eigentumswohnung in der Münchener City zu bezahlen. Wenn ein Immobilienverkäufer keinen Wertgutachter bemühen will, kann er auch im Rahmen des Bieterverfahrens ermitteln, wie viel potentielle Käufer für sein Objekt auf den Tisch legen würden.

Wertgutachten werden meist auch für vererbte Immobilien erstellt und helfen dabei, die Erbanteile zu ermitteln. Vielfach müssen Wertgutachten auch in Auftrag gegeben werden, um falsche Berechnungsgrundlagen des Finanzamtes für private und geschäftliche Immobilien zu korrigieren. Auch Immobilienkäufer, die ihre vier Wände mit einem Bankkredit finanzieren, müssen häufig ein Wertgutachten vorlegen, da die Banken oft nur 80 Prozent des Kaufpreises finanzieren um im Fall des Falles bei einer Zwangsvollstreckung nicht drauf zu zahlen. Hier spricht man vom Beleihungswert, der in guten und schlechten Zeiten mit einem Immobilienobjekt erzielt werden kann.

Eine Immobilienbewertung setzt sich aus Faktoren wie der Restnutzungsdauer, der Lage und dem baulichen Zustand der Immobilie zusammen. Da sich die Immobilienpreise selten stabil halten, ist ein Wertgutachten nicht ewig gültig.

Zu guter Letzt dürfte die Immobilienbewertung auch Mieter interessieren, die nach einer neuen Mietwohnung suchen: Im Internet kann man anhand des lokalen Mietspiegels nachschauen, ob der Quadratmeterpreis denn überhaupt gerechtfertigt ist.