checkAd

Für Naturfreunde: Ferienimmobilie in Hordaland

Im Südwesten Norwegens gelegen, bietet die Landschaft um einen bekannten Fjord vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten der Feriengestaltung für Naturfreunde, Angler, Bergwanderer und Radfahrer.

Der Erwerb von Ferienimmobilien in Norwegen ist auch für Ausländer ohne große Schwierigkeiten möglich. Spezialisierte Makler in Deutschland bieten ihren Kunden besonderen Service beim Erwerb von Immobilien in Skandinavien, organisierte Besichtigungsreisen für Interessenten und die Begleitung bei Behördengängen und Bankgeschäften gehören dazu.

Der Aufenthalt in einer Sommerhütte gehört in Norwegen zur familiären Tradition und auch naturverbundene Urlauber aus dem Ausland schätzen diese Form der Feriengestaltung in zunehmendem Maße. Ferienhäuser in Norwegen sind meist in Holzbauweise errichtet. Sie verfügen über sanitäre Anlagen, Küche, Aufenthaltsraum und Schlafräume in variabler Anzahl. Viele Hütten gibt es im Bereich der Fjordufer, eine Bootsanlegestelle gehört selbstverständlich dazu. Schön gelegene Hüttensiedlungen gibt es auch in den Bergen: Herumwandern, die Stille der weiten Landschaft genießen oder Beerensammeln, für Naturfreunde ist die Investition in eine Ferienhütte in Südwestnorwegen eine Überlegung wert.