checkAd

Hausplanung – hier liegt die Basis für das Eigenheim

Die Hausplanung ist die Basis, um später zufrieden im eigenen Heim zu leben. Für die Planung des Hauses ist der Architekt sehr wichtig, der dann dafür sorgt, dass Wunsch und Realität perfekt kombiniert werden können.

Soll das eigene Heim auf individuelle Weise die persönlichen Wohnwünsche erfüllen, dann ist die Hausplanung hier die Basis, um später genau auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten in den vier Wänden zu leben, die allen Familienmitgliedern gerecht werden. Damit Wunsch und Wirklichkeit nicht kollidieren, muss bei der Hausplanung immer ein Architekt beteiligt sein. Nur dieser kann mittels Erfahrungen, Berechnungen und auf Basis seiner gesamten Ausbildung die Hausplanung so gestalten, dass diese auch in der Realität bestand hat. Zudem ist der Architekt auch über bauliche Auflagen bestens informiert, damit nicht letztlich die Bauabnahme die Hausplanung zunichte macht und einige kostspielige Änderungen vorgenommen werden müssen.

In Deutschland ist für die Hausplanung der Architekt sogar vorgeschrieben. Dieser Architekt wird gemeinsam mit den künftigen Hausbesitzern wichtige Fragen für die Hausplanung erörtern. Basis für die Hausplanung bieten zunächst die Verhältnisse, die das Grundstück vorgibt. Hier sind nämlich oftmals schon die Grenzen im Hinblick auf die Wohnfläche gesetzt, weil bestimmte Abstände zu Nachbarhäusern eingehalten werden müssen. Weiterhin muss natürlich bei der Hausplanung geklärt werden, welcher Bedarf an Wohnfläche besteht. Hier ist der Bedarf wichtig, allerdings sollten auch die finanziellen Möglichkeiten eine Rolle spielen, wenn bei der Hausplanung die Wohnflächengröße bestimmt wird. Nicht nur im Bau verursacht mehr Wohnraum höhere Kosten, denn bis hin zu Beheizung sind hier Folgekosten zu berücksichtigen, die von Laien bei der Hausplanung oftmals erst zu spät berücksichtigt werden.

Stehen die wichtigen Vorgaben wie Größe und Grundstückbedingungen bei der Hausplanung fest, geht es daran, die Hausformen zu überdenken. Auch wenn sich hier die Auflagen im Laufe der letzten Jahre stark gelockert haben und die Hausformen in vielen Wohngebieten sehr gemischt werden, bestehen für bestimmte Wohngegenden noch immer Auflagen hinsichtlich der Hausformen. Auch hier ist der Architekt der Fachmann.

Bedacht werden müssen bei der Bauplanung auch die Bauweisen. Soll es eher die klassische Stein-auf-Stein-Variante sein oder ist das Fertighaus in schneller Bauweise die ideale Form des Hauses? Hier gibt es viele Bauvarianten, die es zu erörtern gilt. Nicht zuletzt spielen Energiestandards und die Heizung bei der Bauplanung eine große Rolle. Neben den gesetzlichen Vorgaben spielen auch hier die persönlichen Bedürfnisse eine große Rolle.