DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Immobilien in Norwegen in verschiedenen Regionen

Norwegen ist ein sehr reiches Land, was um den nördlichen Wendekreis liegt. Die Landschaft ist geprägt von tiefen Fjorden und hohen Bergen, daher sind nur wenige Teile des Landes dicht besiedelt.

Norwegen ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und vielfältig, daher gibt es jährlich zahlreiche Urlauber, die sich die Weiten der Tundra oder die tiefen Fjorde anschauen möchten. Norwegen selbst ist auch ein reiches Land, weil es sehr ergiebige Erdölvorkommen unter den küstennahen Gebieten Südnorwegens gibt. Das Land selbst ist aufgrund seiner Lage und der Landschaft relativ dünn besiedelt, dabei konzentrieren sich die größten Siedlungen auf den Süden des Landes und die Küstenregion. Dort findet man auch größere Städte, beispielsweise die Hauptstadt im Südosten des Landes. In den Dörfern und kleinen Ortschaften kann man sowohl Häuser bauen als auch erwerben, auch als Ausländer. Im Internet findet man zahlreiche Angebote für leer stehende Häuser und Wohnungen in Norwegen, allerdings sollte man sich auf die hohen Lebenshaltungskosten einstellen.

In Norwegen sind sowohl die Löhne als auch die Lebensmittelpreise wesentlich höher als hierzulande. Das liegt vor allem am Rohstoffreichtum des Landes, der ein außerordentlich starkes Sozialsystem und einen hohen Lebensstandard finanziert. Der dauerhafte Aufenthalt in Norwegen ist nur dann möglich, wenn man über ein gewisses Grundeinkommen verfügt oder eine Anstellung in Aussicht hat. Immobilien, die in größeren Ortschaften liegen, sind meistens teurer als solche in abgelegenen Gegenden, weil man dort gute infrastrukturelle Anschlussmöglichkeiten findet. Die Lage einer Immobilie ist maßgeblich entscheidend für den Verkaufspreis.

Inhalt

Rubriken