DAX-1,45 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+1,88 %

Investition und Abenteuer: internationale Immobilien

Im Internet findet man mittlerweile zahlreiche Portale, auf denen Immobilien im In- und Ausland präsentiert werden. Wer die Suche nicht selbst durchführen möchte, sollte einen Immobilienmakler beauftragen.

Wenn man sich für eine Immobilie im Ausland interessiert, hat man mehrere Optionen: Man kann z. B. im Internet eine umfangreiche Recherche zu diesem Thema durchführen oder einen auf diesen Bereich spezialisierten Immobilienmakler kontaktieren. Immobilien im Ausland werden vor allem von Menschen gesucht, die entweder ihr Kapital in einer gewinnbringenden Immobilie in sehr guter Lage investieren möchten oder im Ausland einen Neuanfang wagen wollen und auf der Suche nach einer geeigneten Wohnstätte für den Beginn dieses Abenteuers sind.

Dank Internet ist es heutzutage problemlos möglich, innerhalb von wenigen Minuten zahlreiche Immobilienangebote aus nahezu jedem Land zu finden. Daher entscheiden sich viele Menschen, die den Kauf einer ausländischen Immobilie in Erwägung ziehen, dafür, sich erst einmal mithilfe einer Online-Recherche einen Überblick über die aktuellen Angebote und die Preise zu verschaffen. Man kann die entsprechenden Stichwörter in eine Suchmaschine eingeben und die Ergebnisse durchklicken oder aber gezielt nach Web-Portalen suchen, auf denen Immobilienangebote veröffentlicht werden. Mittlerweile findet man auf zahlreichen Webportalen zum Thema Immobilien auch eine Rubrik mit Auslandsimmobilien. Diese Webseiten ermöglichen eine schnelle und effektive Suche nach Immobilien: Der User trägt in der Suchmaske die Daten der gesuchten Immobilie ein, dazu gehören in der Regel die Lage, der Preis und auch die Größe (Wohnfläche in Quadratmetern). Anhand dieser Angaben werden interessante Angebote aus der Datenbank ausgewählt und dem User in Listenform präsentiert. Wenn man sich die genauen Konditionen der Angebote anschauen möchte, kann man sie nacheinander anklicken und gelangt auf die jeweilige Seite des Angebotes. Hier werden die Details in Text- und Bildform präsentiert und man findet auch die Kontaktdaten des Anbieters. Wenn man sich für einen Besichtigungstermin interessiert oder weitere Informationen wünscht, sollte man sich telefonisch oder per Mail an die Kontaktperson wenden.

Wer sich nicht selbst mit der Immobiliensuche beschäftigen möchte, kann einen Makler beauftragen. Auch für Immobilien im Ausland gibt es Spezialisten, diese verfügen meist über außergewöhnlich gute Kenntnisse in den Bereichen Sprache, Landeskunde und bezüglich der Abwicklung von Immobilienkäufen im Ausland. Dies ist in der Branche sehr wichtig, da es sich um Geschäfte mit weitreichenden Konsequenzen handelt. Im Rahmen eines Gespräches muss der Auftraggeber dem Makler wesentliche Merkmale der gesuchten Immobilie übermitteln, aufgrund dieser Angaben kann sich dieser an die Arbeit machen und nach Objekten suchen. Bei Interesse führt der Makler die persönliche Besichtigung durch, in der Regel erhält er vom Eigentümer des Objektes einen Schlüssel und kann auf diese Weise auch auf individuelle und kurzfristige Terminwünsche der potenziellen Käufer eingehen. Das kann einen positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung der Interessenten haben. Der Immobilienmakler führt in der Regel die Verkaufsverhandlungen mit dem Besitzer des Objektes und übernimmt die Organisation des Notartermins für die Beurkundung des Kaufvertrages. Auch im Ausland bedarf es für die Abwicklung eines Immobilienverkaufes in der Regel eines Vertrages, der von einem Notar aufgesetzt und in dessen Anwesenheit unterzeichnet wurde.