checkAd

Bad Garnituren – bunter, waschbarer Schutz vor Fußkälte

Bad Garnituren gehören zum modernen Bad dazu. Sie sind wasser- und rutschfest und leicht in der Waschmaschine zu reinigen. Sie schützen vor kalten Füßen, wenn morgens die Nachtabsenkung der Heizung noch aktiv ist.

Bad Garnituren bestehen meist aus mindestens drei, oft auch aus vier einzelnen Teilen. Sie sind ein fester Teil des modernen Bades und bringen Farbe in den Raum. Weil im Bad der Boden häufig mit Wasser Bekanntschaft macht, sind die Bäder gefliest. Keramische Fliesen sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit und daher der ideale Boden fürs Bad. Wenn das Bad nicht gerade über Fußbodenheizung verfügt, sind Fliesen allerdings recht fußkalt. Dies ist besonders am frühen Morgen sehr unangenehm. Auch wenn das Bad bereits geheizt ist – ohne Fußbodenheizung bleiben die Fliesen noch recht lange kalt. Da helfen die Bad Garnituren und sorgen für ein angenehmes Gefühl.

Die wichtigste Eigenschaft der Bad Garnituren ist ihre Rutschfestigkeit, auch bei feuchtem Boden. Um gefährliche Stürze zu vermeiden, muss die Garnitur aus einem Material bestehen, das Feuchtigkeit verträgt und nicht sofort schimmelt, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Denn nicht immer wird gleich gewischt, wenn das Bad oder die Dusche einmal überläuft. Die Garnitur muss das aushalten.

Die aus drei Teilen bestehende Garnitur umfasst einen größeren Vorleger für die Badewanne oder die Waschbecken, einen kleinen Vorleger für das WC und üblicherweise eine Abdeckung für den WC–Sitz. Wer ein hängendes WC in seinem Bad eingebaut hat, kann für das WC einen quadratischen oder rechteckigen Vorleger nehmen. Für das übliche Stand-WC gibt es aber auch Vorleger, die den passenden Ausschnitt haben. Wenn das Bad über eine separate Dusche verfügt, greift man zum vier Teile umfassenden Set. Das enthält noch eine Vorlage für die Dusche.

Wichtig ist auch, dass die Garnitur einfach zu waschen ist. Sie sollte daher nicht zu schwer sein. Dann kann man sie schnell in die Waschmaschine steckten und waschen. Danach sollte man sie aber noch trocknen lassen, damit durch zu viel Feuchtigkeit im Vorleger der warme Füße–Effekt nicht gleich wieder verloren geht oder sich gar Schimmel bildet. Wer diese Dinge berücksichtigt, hat lange Freude an den Bad Garnituren.

Inhalt

Rubriken