Büro Sitzmöbel – die richtigen für die Gesundheit

Der Mensch verbringt seine meiste Zeit zwar im Bett. Aber danach kommen schon die Büro Sitzmöbel. Daher ist darauf zu achten, dass diese nicht nur billig, sonder für den vorgesehenen Zweck auch geeignet sind.

Büro Sitzmöbel werden vielerorts angeboten. Im Bürofachgeschäft oder Möbelhandel, direkt vom Hersteller oder auch im Internet findet sich ein vielfältiges Angebot. Schließlich werden gute Büro Sitzmöbel nicht nur in der Firma eingesetzt. Auch zu Hause vor dem Schreibtisch wird ein Stuhl oder Sessel benötigt.

Vor ausgesprochenen Billigprodukten sei gewarnt. Oft sind diese den Belastungen selbst beim privaten Einsatz nicht gewachsen. Da brechen Hebel, das Sitzkissen ist schnell verschlissen oder der Mechanismus funktioniert schon nach kurzer Zeit nicht mehr. Schon aus diesem Grunde sollte man sich etwas Besseres gönnen. Der Mensch verbringt etwa 75 % seiner Arbeitszeit im Sitzen. Dafür muss der Stuhl oder Sessel geeignet sein.

Allerdings ist es der Gesundheit besser zuträglich, wenn sich der Mensch mehr bewegt. Man kann also auch selbst dazu beitragen, dass der Büroalltag nicht ein Sitzalltag ist. Warum beim Telefonat nicht einmal kurz aufstehen und, wenn man ohnehin keine Unterlage benötigt, im Stehen sprechen? Auch das kurze Gespräch mit einem Mitarbeiter, der ebenfalls die meiste Zeit sitzt, könnte im Stehen geführt werden. So hätte der Körper die nötige Abwechslung.

Moderne Bürostühle genügen den ergonomischen Anforderungen der Arbeitswelt. Üblich sind Bürostühle mit Rollen. Das erleichtert nicht nur die Bewegung, sondern schont vor allem den Boden. Der Stuhl sollte in der Höhe verstellbar sein; die Menschen sind nicht alle gleich groß. Üblich ist die Höhenanpassung mittels Gasdruckfeder. Eine verstellbare Rückenlehne, die viele Sitzpositionen erlaubt, ist sinnvoll. Ob der Stuhl auch Armlehnen haben muss, kann dagegen der persönlichen Vorliebe überlassen bleiben; nötig sind sie nicht. Sitzpolster und Lehne sollten strapazierfähig und nicht zu weich sein. Natürlich lassen sich noch weitere Feinheiten in einen Bürostuhl oder -sessel einbauen, wodurch das Büro Sitzmöbel dann zu einem Luxusgegenstand und Statussymbol wird. Verstellbare Armlehnen, verstellbare Sitzneigung, Schwingsysteme oder auch die Höhe der Rückenlehne sind solche Details. Wenn sie die Leistungsfähigkeit des Besitzers erhöhen, sind sie eine sinnvolle und nützliche Investition.

Inhalt

Rubriken