Das natürlich gegerbte Schaffell ist sehr hochwertig

Ist ein Schaffell als Anschaffung geplant, dann sollte darauf geachtet werden, dass dieses Fell auch einen natürlichen Gerbprozess durchlaufen hat. So bleibt das natürliche Wollfett, also Lanolin, im Fell erhalten.

Ein wirklich gutes Schaffell sollte immer aus einer Quelle stammen, die ausschließlich natürliche Gerbung betreibt. Wird das Schaffell nämlich mit Chemikalien oder anderen Hilfsmitteln behandelt, kann das natürliche Wollfett namens Lanolin aus dem Schaffell entfernt werden. Dieses Schaffell hat dann nicht mehr die gewünschten natürlichen Eigenschaften, die ein Fell haben sollte. Sowohl in der Griffigkeit verändert sich das Fell dann und auch die Selbstreinigung, die durch das im Fell enthaltene Lanolin gegeben ist, wird mit einer chemischen Gerbung aufgehoben. Wichtig ist hier die natürliche Gerbung beim Schaffell zum Qualitätserhalt.

Ein natürliches und hochwertiges Schaffell schmiegt sich an den menschlichen Körper sehr angenehm an. In Form der Betteinlage sorgt das Schaffell für einen angenehmen Schlaf und einen Temperaturausgleich. Sogar rheumatische Beschwerden können durch das Schaffell als Betteinlage reduziert werden. Auch für den Kinderwagen eignet sich das natürliche Schaffell als Einlage, denn es bietet dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit, spendet Wärme von unten und kann dabei sogar im Sommer als natürliche Kinderwagenunterlage verwendet werden. Eine Überhitzung durch das Schaffell ist ausgeschlossen, wenn das Kind nicht zu dick zugedeckt ist und lediglich das Schaffell für die Wärme sorgt. Damit das Schaffell auch wirklich alle positiven Eigenschaften als natürliches Fell mitbringt und nicht stattdessen einen chemischen Cocktail beinhaltet, lohnt sich vor dem Kauf der Blick auf die Bewertungen von Öko-Test. Hier sollten nur die Schaffelle verwendet werden, die als uneingeschränkt empfehlenswert deklariert sind. Pestizide haben beispielsweise im natürlichen Schaffell auch keinen Platz, denn diese können die Gesundheit eher beeinträchtigen, als Wohlgefühl und Komfort durch das Schaffell zu ermöglichen. Das natürlich gegerbte Fell erhält durch diesen Bearbeitungsprozess eine leicht beigefarbene Färbung, was bei der Alaungerbung nicht der Fall ist. Diese Schaffelle bieten, anders als die herkömmlich mit Alaungerbung behandelten Felle, aber die Möglichkeit, das Fell zu waschen. Mehr als drei Handwäschen mit Spezialwaschmittel verträgt aber kein Fell.

Inhalt

Rubriken