DAX+0,86 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,47 % Öl (Brent)+0,91 %

Der Kunstharz Bodenbelag ist variabel zu gestalten

Der Kunstharz Bodenbelag erweist sich als sehr praktisch in der Nutzung. Auch den Gestaltungsmöglichkeiten sind bei diesem Bodenbelag kaum Grenzen gesetzt. Hygienisch und pflegeleicht zeigt er sich zudem auch noch.

kunstharz bodenbelag
Foto: © RainerSturm / http://www.pixelio.de

Wenn die Wahl für den Bodenbelag ansteht, dann sollten viele Überlegungen angestellt werden. Ist der gewünschte Bodenbelag für den vorgesehenen Raum geeignet? Welche Belastbarkeit weist der Bodenbelag auf und wie pflegeleicht zeigt er sich in der Praxis? Viel Überlegungen stehen an, wenn der Bodenbelag ausgewählt wird. Eine sehr schöne Variante der Bodenausstattung ist der Kunstharz Bodenbelag. Der Kunsthart Bodenbelag weist viele sehr gute Eigenschaften auf und er ist auch in vielen Räumen nutzbar.

Grundsätzlich wird der Bodenbelag aus Kunstharz gegossen. Das sollte einem professionell arbeitenden Handwerker überlassen werden, damit das Ergebnis stimmt und die Freude an dem Bodenbelag auch lange währt. In der Dicke ist der Bodenbelag aus Kunstharz variabel und so kann er sehr dünn mit einer Stärke von zwei Millimetern, aber auch relativ dick mit einer Stärke von 10 Millimetern gegossen werden. Wie dick die aufgebrachte Schicht ist, hängt auch von der Gestaltung des Bodens ab. Hier ist es nämlich möglich, sowohl Bilder als auch Kieselsteine mit einzugießen und dem Boden damit einen sehr individuellen Anstrich zu verleihen. Gern wird auch ein zunächst auf dem Boden verteiltes Granulat abschließend mit Kunstharz beschichtet. Auch die Beschichtung von Marmor mit Kunstharz ist eine geläufige Verarbeitung des Kunstharzes.

Auch in der Oberflächenstruktur des Bodens bestehen Gestaltungsmöglichkeiten. So kann die Oberfläche entweder glatt ausfallen oder auch eine leicht texturierte und strukturierte Oberfläche erhalten. Die abschließende Beschichtung des Bodens kann wahlweise hochglänzend oder seidenmatt ausfallen. Auch hier entscheidet sowohl der persönliche Geschmack der Nutzer als auch der Pflegebedarf, der dem Boden zukommen darf. Glänzende Böden weisen hier eher Flecken und Flusen auf als matte Böden. Grundsätzlich ist der Boden aus Kunstharz sehr pflegeleicht. Er kann einfach gewischt werden und steht dann wieder in voller Schönheit zur Verfügung. Auch in der Belastbarkeit ist der Boden aus Kunstharz sehr angenehm. Kratzer und Chemikalien können ihm nichts anhaben. Rutschfest und hygienisch ist der Boden zudem, daher flexibel einsetzbar in der eigenen Wohnung.