checkAd

Die tragbare Dampfsauna – Wellness auch für unterwegs

Viele Anhänger des Dampfbades möchten auch unterwegs nur ungern auf diese Wellness-Variante verzichten und eine tragbare Dampfsauna sorgt dafür, dass sie das auch nicht müssen.

Während die meisten Saunagänger die Angebote der verschiedensten öffentlichen Wellness-Unternehmen nutzen, verfügt ein kleiner Kreis von Liebhabern solcher Schwitzkuren bereits über eine Saunalandschaft im eigenen Heim. Aber auch wer häufig geschäftlich auf Reisen ist, braucht keinesfalls auf diesen regelmäßigen kleinen Luxus, der maßgeblich zur Entspannung beiträgt, zu verzichten. Denn der Handel hält heutzutage bereits eine Auswahl von tragbaren Dampfsaunen bereit, in der es sich auch unterwegs wunderbar entspannen lässt. Schließlich weiß man nicht immer im Vorfeld, ob am Zielort überhaupt eine Saunalandschaft vorhanden ist. Um ganz sicher zu gehen, verstaut man deshalb die eigene tragbare Dampfsauna einfach im Gepäck. Die mobile Sauna gehört zu den so genannten edlen Gesundheitsprodukten, die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen. Wird die tragbare Dampfsauna aufgestellt, ist sie gerade mal gut einen Meter hoch. Ihr Durchmesser liegt nur ganz knapp darunter. Zusammengelegt haben diese praktischen Saunen die Maße eines größeren Rucksacks. Somit nehmen sie im Kofferraum nicht wirklich viel Platz weg. Auch das Gewicht, das für einen Transport ja nicht ganz unbedeutend ist, hält sich in Grenzen. Mit etwa sechs bis sieben Kilogramm gehört dieser Luxusartikel eher zu den Fliegengewichten. Die mobile Dampfsauna wird mit Strom betrieben. Dieser kann ganz normal aus der Steckdose entnommen werden. Die Spannung darf dabei aber nicht von den üblichen 220 Volt abweichen. Die für den Transport geeignete tragbare Dampfsauna besteht hauptsächlich aus einer Art Segeltuch, das auf der Innenseite gummiert ist. Dadurch ist gewährleistet, dass das Kondens- und Schwitzwasser nicht nach außen dringen kann, sondern während des Saunaganges in der Dampfsauna verbleibt. Erst wenn die Saunasitzung beendet ist, lässt man das Wasser durch einen am Boden befindlichen Stöpsel entweichen. So ist die tragbare Dampfsauna, aus der während des Saunaganges nur oben der Kopf herausschaut, schnell wieder bereit für den nächsten Saunagang.

Inhalt

Rubriken