wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Direkt in der Möbel Fabrik einkaufen

Im Fabrikverkauf einer Möbel Fabrik sind diverse Einrichtungsgegenstände deutlich günstiger zu haben als in einem Möbelhaus, das schließlich an dem Verkauf selbst noch ausreichend verdienen möchte.

Eine komplette Wohnungseinrichtung kann ganz schön teuer werden, und selbst für einzige Möbelstücke muss man oft verhältnismäßig viel bezahlen. Dies gilt besonders, wenn man in den Filialen der großen Möbelhausketten nicht fündig wird, weil einem der dort vertretene Einrichtungsstil nicht wirklich gefällt. Dennoch möchten die wenigsten ein kleines Vermögen ausgeben, um ihre Wohnung schön zu gestalten. Wer eine Möbel Fabrik in der Nähe hat, ist daher klar im Vorteil, zumindest dann, wenn diese einen eigenen Fabrikverkauf anbietet. Dort sind die einzelnen Möbelstücke nämlich deutlich günstiger als in einem Einrichtungshaus. Dieses möchte natürlich mit dem Verkauf Gewinn erwirtschaften und kann die Möbel daher nicht zu den Preisen der Möbel Fabrik an den Kunden weiter geben. Schließlich fallen in einem Möbelhaus Kosten für die Verkaufsflächen, Energie und Personal an, die über den Verkaufspreis an den Kunden weiter gegeben werden.

Natürlich benötigt auch ein Fabrikverkauf einen Verkaufsraum und Mitarbeiter, die Gesamtkosten sind hierfür aber niedriger, da zum einen die Auswahl meist nicht so gefächert ist und zum anderen der Andrang nicht ganz so groß ist wie bei den großen und bekannten Einrichtungshäusern. Außerdem kann man hier auf Sonderleistungen wie ein eigenes Restaurant oder Café getrost verzichten, da die Kunden dies von einem Lagerverkauf nicht unbedingt erwarten.

Anders sieht es natürlich bei einer Möbel Fabrik aus, die für ihr außergewöhnliches Design bekannt ist. Diese Unternehmen vertreiben ihre Stücke meist erst gar nicht über Möbelhäuser, sondern bieten sie ausschließlich im eigenen Fabrikverkauf an. Dieser ist dann auch dementsprechend so gestaltet, dass er den gehobenen Ansprüchen des Kunden gerecht werden kann. Schließlich ist es ein sehr qualitätsbewusstes und eher wohlhabendes Klientel, das nach besonderen Designer Möbeln Ausschau hält. Hierbei handelt es sich dann aber auch nicht über einen klassischen Lagerverkauf, wie ihn andere Hersteller anbieten, sondern um einen persönlichen Service für anspruchsvolle Menschen, die sich mit ihrer Wohnungseinrichtung von der Masse abheben möchten.