checkAd

Ein Hochflor Teppich ist warm und dekorativ

Durch einen Teppich kann ein Raum gleich um einiges wohnlicher wirken. Dies gilt insbesondere für einen Hochflor Teppich, der durch seine kuscheligen Fasern eine angenehm warme Ausstrahlung hat.

Nirgends ist ein angenehmes Ambiente so wichtig wie in den eigenen vier Wänden. Schließlich möchte man sich dort nach einem anstrengenden und oftmals stressigen Arbeitstag zur Ruhe kommen und entspannen können. Oft genügen schon einfache Mittel, um einem Raum ein wohnliches Flair zu verleihen. Angenehme Farben und geschickt gewählte Wohnaccessoires tragen einen großen Teil dazu bei. Allerdings sollte man auch den Bodenbelag nicht außer Acht lassen. Ein Hochflor Teppich ist nicht nur schön anzusehen, sondern ist auch noch besonders kuschelig und warm. Dadurch kann man selbst im Winter barfuß darauf gehen, ohne kalte Füße zu bekommen.

Seinen Namen hat der Hochflor Teppich von seinen dicken Fasern, die einzeln sichtbar sind und eine angenehm weiche Oberfläche bilden. Als Teppichboden wird er eher selten verlegt, sondern vorzugsweise als Einzelteppich gekauft. Bei der Auswahl sollte man und farblich auf den bereits vorhandenen Untergrund abgestimmt. Dadurch kann man gezielt Akzente setzen und dem Raum eine neue Ausstrahlung verleihen. Besonders gut kommen die Teppiche auf einem hellen Holzboden zur Geltung, kann aber auch einen bereits verlegten Teppichboden optisch aufwerten. Wichtig ist nur, dass der Teppich gut mit der Einrichtung harmoniert. Dies dürfte aufgrund der zahlreichen Farben, Formen und Musterungen, die zur Auswahl stehen, leicht zu bewerkstelligen sein.

In der Regel ist der Hochflor Teppich sehr pflegeleicht, regelmäßiges Absaugen ist vollkommen ausreichend. Falls Kleinkinder im Haus leben, sollte man ihn aber gelegentlich gründlicher reinigen. Sie fühlen sich auf dem flauschigen Untergrund meist besonders wohl, schmieren aber auch schnell einmal etwas zwischen die Teppichfasern. Mit einem Waschsauger oder Teppichschaum lassen sich aber auch diese Verschmutzungen gut wieder entfernen. Dasselbe gilt für Flecken, die durch Haustiere, beispielsweise Hunde entstehen. Kleinere Teppiche und Läufer können außerdem in der Waschmaschine gewaschen werden. Dabei sollte man allerdings die Pflegehinweise des Herstellers beachten.