Ein Massage-Duschkopf bietet pure Entspannung

Nach einem anstrengenden Tag neigen viele Menschen zu kleinen Verspannungen, die unangenehm schmerzen. Mit einem Massage-Duschkopf kann man diese wirkungsvoll lockern und sich wieder frisch und entspannt fühlen.

Nach einem langen, harten Tag entspannen sich viele Menschen am liebsten mit einer warmen Dusche. Wasser hat eine sehr wohltuende Wirkung, die man mit dem richtigen Duschgel oder einem besonderen Pflegeöl noch verstärken kann. Allerdings ist das oft nicht ausreichend, um schmerzhafte Verspannungen zu lösen, wie sie im Büro schnell entstehen können. Die dauerhaft gleiche Körperhaltung und der Mangel an Bewegung, welche die Büroarbeit mit sich bringt, sorgen dafür, dass sich die Muskeln verkrampfen. Dem kann man vorbeugen, indem man hin und wieder die Schultern und den Nacken kreisen lässt und einige Schritte geht. Dennoch kommt es häufig vor, dass die Schultern oder der Nacken abends steif sind und jede Bewegung schmerzt. Hier kann eine Dusche mit einem Massage-Duschkopf Linderung verschaffen. Dieser bündelt das Wasser zu einem kraftvollen Strahl, den man gezielt auf die verspannten Stellen richten kann. Die Kombination aus Druck und Wärme fördert die Durchblutung der Haut und der Muskulatur. Dadurch kann man leichte bis mittlere Verspannungen oft wirksam lockern.

Besser als ein reiner Massage-Duschkopf sind allerdings Modelle, die sowohl über eine klassische Brause als auch über eine Massagefunktion verfügen. So kann man je nach Bedarf die passende Einstellung wählen. Beim Haare waschen empfinden viele Menschen den Massagestrahl beispielsweise als zu hart, und manchmal möchte man sich einfach nur von sanften kleinen Wassertropfen berieseln lassen. Bei einem einstellbaren Duschkopf ist meist nur ein kurzer Handgriff nötig, um zwischen mehreren Varianten zu wechseln. Es gibt sowohl Modelle, bei denen man lediglich zwischen einer Brause und einem einzelnen Strahl auswählen kann, als auch solche, die über fünf oder sechs verschiedene Einstellungen verfügen. Auch in der Größe gibt es deutliche Unterschiede. Derzeit sind vor allem die sogenannten Regenduschen beliebt. Sie sind großflächiger als normale Duschköpfe und verfügen über mehrere Düsen, sodass das Wasser wie ein warmer Regen herunter fällt. Einige Modelle enthalten auch eine Massagefunktion.

Inhalt

Rubriken