DAX-0,09 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,94 %

Ein Sideboard komplettiert jede Wohnungseinrichtung

Mehr Stauraum schafft man durch ein Sideboard. Eine riesige Auswahl garantiert, dass man das passende Möbelstück findet. Eine sehr gute Ergänzung ist ein Sideboard beispielsweise in einem Esszimmer oder Wohnzimmer.

Ein Sideboard ist vielseitig einsetzbar. Es komplettiert eine bereits existierende Einrichtung und schafft zusätzlichen Stauraum, der besonders in kleineren Wohnungen oder engen Büros rar ist. Die Vielzahl an angebotenen Sideboards ist dabei unerschöpflich. Für jeden Geschmack ist das richtige Möbelstück dabei. Als erster Orientierungspunkt für das richtige Produkt empfiehlt sich dabei das Internet. Hier gibt es die Möglichkeit, sich einen groben Überblick über das Angebot an Sideboards zu beschaffen. Neben dem Preis sind natürlich auch das Material und die Größe ebenso wie das Aussehen des Möbelstückes entscheidend für oder gegen ein bestimmtes Modell.

Die Vorfahren des Sideboards haben sich in der Spätgotik entwickelt. Als Vorbild dafür gelten sowohl das Büffet, das sich aus einem Schrank entwickelt hat und an der Wand stand als auch die Anrichte, die sich auch einem Tisch entwickelt hat, der im Raum stand. Die Rückseite des Büffets ist nicht verziert. Damals wurden beide Möbelarten benutzt, um Speisen anzurichten und Geschirr oder Tischwäsche und Besteck aufzubewahren. Heute wird ein Sideboard ebenfalls benutzt, um Speisen anzurichten und Zubehör im Esszimmer aufzubewahren. Das Sideboard ist im Allgemeinen ein halbhoher Schrank mit zwei oder mehreren Türen, dass neben dem praktischen Nutzen auch ein optischer Blickfang in einem Raum sein kann. Häufig findet dieses Multitalent auch Verwendung in einem modernen Büro, um Aktenordner zu verstauen und trotzdem eine Ablagefläche, beispielsweise für Ordnungsfächer oder unterschiedliche Ordnungssysteme.

Neben Türen verfügt ein Sideboard, abhängig vom Modell, auch über Schubfächer, die zusätzlichen Stauraum bieten. Das Material, aus dem ein Sideboard gefertigt wird, ist sehr unterschiedlich. Ganz nach den Kundenwünschen kann ein Sideboard von einem Schreiner hergestellt werden. Hier muss das Möbelstück nicht nach den angebotenen Maßen richten, sondern kann ganz individuell nach Kundenwünschen gefertigt werden. Selbstverständlich kann der Auftraggeber auch die Holzart nach seinem Geschmack auswählen. Entscheidet sich ein Kunde hingegen dafür, ein Sideboard aus einem Möbelgeschäft oder aus dem Internet zu beziehen, so kann er aus ganz unterschiedlichen Maßen und Materialien wählen. Von einer pflegeleichten Kunststoffoberfläche bis hin zu einem antiken Modell gibt es für jeden Geschmack das richtige Sideboard.

Inhalt

Rubriken