wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX0,00 % EUR/USD+0,32 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-1,12 %

Eine für Jeden: Welche Arten von Schlafcouch gibt es?

Eine Schlafcouch kann einem Raum das gewisse Etwas geben und ist trotzdem praktisch und kann sich in das Konzept eines Raumes einfügen. Dabei gibt es verschiedene Arten von Schlafcouchen. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Eine Schlafcouch gehört heute in vielen Haushalten zur Standardausrüstung. Egal, ob es als platzsparendes Möbelstück in einer räumlich begrenzten Ein-Zimmerwohnung oder als stilistischer Akzent in einem Gästezimmer.

Abhängig von der Häufigkeit der Benutzung müssen beim Kauf dieses Multitalents verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden. Wird das Möbelstück täglich als Couch und als Bett benutzt, beispielsweise in einer kleinen Wohnung mit wenig Platz, so muss die Polsterung entsprechend gut sein, da sonst das Sofa bald durchgesessen und die Matratze des Bettes bald durchgelegen sein wird.

Wird hingegen die Schlafcouch eher als Sitzmöbel benutzt und nur dann und wann als Schlafmöbel ist das Augenmerk eindeutig auf die Bequemlichkeit beim Sitzen zu richten. Eine ausgezeichnete Federung ist dann natürlich ein Muss!

Der Bezugsstoff einer Schlafcouch kann ebenso variiert wie die Formen des Möbelstückes. Eines sollte jedoch immer im Auge behalten werden: ein atmungsaktiver Stoff, der pflegeleicht aber ebenso strapazierfähig sein sollte. Ein Bettkasten kann platzsparend Bettdecken und Kopfkissen während des Tages verschwinden lassen. Häufig ist es möglich, die Couch frei im Raum aufzustellen, wenn der Rückteil des Sofas auch mit Stoff bespannt ist. Somit kann die Schlafcouch noch vielfältiger eingesetzt werden und in ein bereits vorhandenes Raumkonzept integriert werden.

Schlafcouchen werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Zum einen gibt es die Möglichkeit, die Rücklehne des Möbelstückes umzuklappen, um so eine größere Liegefläche zu erhalten, zum anderen gibt es die Auszieh-Variante, mit der man die gewünschte Liegeflächengröße erreicht. Bei der Auszieh-Variante der Schlafcouch ist die Liegefläche sehr häufig niedriger als bei einem normalen Bett, dies ist zu beachten, wenn man über einen längeren Zeitraum auf dem Sofabett schlafen möchte.

Die Breite der Liegefläche ist natürlich abhängig von der Sitzbreite der Schlafcouch. Gewöhnlich werden sogenannte Zweisitzer als Schlafmöbel verwendet, jedoch gibt es auch die platzsparende Variante des Einsitzers. Diese Schlafcouch ist besonders für sehr beengte Wohnverhältnisse geschaffen.

Vor Kauf einer Schlafcouch empfiehlt sich auf jeden Fall eine Recherche im Internet. Hier gibt es eine gute erste Übersicht über die unterschiedlichen Produktvarianten, Preise und Lieferanten.