DAX+0,57 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,37 % Öl (Brent)0,00 %

Eine Holzbadewanne ist auch heute wieder attraktiv

Früher hatten die Menschen keine andere Wahl, wenn sie sich zum Baden in eine Holzbadewanne setzten, aber heute zeichnet sich diesbezüglich schon fast ein neuer Trend ab.

Es liegt wohl in der Natur vieler Menschen, dass sie zwar ohne den technischen Fortschritt ihre Probleme hätten, aber gleichzeitig auch der Nostalgie und der Vergangenheit besonders zugetan sind. Wir umgeben uns mit modernen und technisch hoch entwickelten Dingen, verspüren aber häufig auch den Drang, uns mit Altem und längst Vergangenem zu umgeben. Dazu gehören in großem Maße auch alte Möbel und andere Einrichtungsgegenstände, die sich nicht selten inmitten der modernsten Einrichtungen befinden. Während es sich die Einen nicht nehmen lassen möchten, in ihren Whirlpool zu relaxen, haben Andere den Trend für sich entdeckt, sich in einer Holzbadewanne auszustrecken und die Spuren des Alltags von sich zu waschen.

Wer denkt, dass es sich bei einer Holzbadewanne immer nur um die spartanischen Modelle handelt, wie sie uns aus längst vergangen Zeiten vielleicht noch vor unserem geistigen Auge stehen, der unterliegt einem gewaltigen Irrtum. Diese Wannen gehören längst auch zu den Luxusartikeln, mit denen wir uns gern umgeben und unserer Einrichtung das besondere Flair verleihen möchten. Ist ein entsprechendes Interesse für diese Wannenart vorhanden, sollte man sich auf jeden Fall umfangreich informieren, denn ein Fehlkauf könnte hier fatale Folgen haben, vor allem, wenn sich das Bad in einer oberen Etage befindet. Wurde nämlich für die Herstellung ungeeignetes Holz verwendet, kann das schnell zu einer mittleren bis schweren Katastrophe führen. Hat man dann auch noch bei der Versicherung gespart, kann das böse enden. Dass eine Holzbadewanne unbedingt einer besonderen Pflege bedarf, versteht sich fast von selbst, denn reißt das Holz, kann man sich selbst ausrechnen, was passiert.

Ein unschlagbarer Vorteil einer Holzbadewanne ist die Optik. Dieses Material hat schon immer eine gewisse Wärme ausgestrahlt und dies gilt selbstverständlich auch für eine Badewanne. Und auch die Reinigung einer solchen Wanne ist denkbar einfach und damit dürften diese Badewannen in ihrer Beliebtheit nochmals weiter nach vorn rutschen, denn aufwendige Reinigungsarbeiten werden in der Regel gern umgangen. Außerdem ist Holz ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff.