checkAd

Eine Küche gebraucht zu günstigen Preisen kaufen

Viele Menschen kaufen ihre Küche gebraucht, da sie mit zu den teuersten Stücken der Wohnungseinrichtung gehört. Hierbei kann man oft deutlich sparen, da viele ihre Möbel und Geräte zu sehr günstigen Preisen abgeben.

Eine neue Küche ist meist eine kostspielige Angelegenheit. Während die Möbel noch halbwegs günstig zu haben sind, fallen vor allem für die Geräte hohe Anschaffungspreise an. Selbst wenn man hierbei zu günstigen Modellen greift, muss man für die komplette Einrichtung meist deutlich mehr als tausend Euro bezahlen. Erheblich günstiger ist es, eine Küche gebraucht zu kaufen. Dazu gibt es in den Kleinanzeigen der Tageszeitung oder der kostenlosen Wochenzeitungen meist mehrere Angebote. Auch Auktionshäuser und Gebrauchtwarenseiten im Internet sind eine gute Alternative, um eine preiswerte Küche zu finden. Der Nachteil hierbei ist allerdings, dass man die Einrichtung meist selbst abholen und oft sogar selbst abbauen muss. Daher sollte man sich eher in der eigenen Region umschauen und weite Anfahrten nur dann in Kauf nehmen, wenn der Preis unschlagbar günstig ist. Ansonsten können die Kosten für Benzin und Fahrzeugmiete die Ersparnis schnell zunichte machen. Rechnet man noch die benötigte Zeit hinzu, lohnt es sich oft nicht, mehr als fünfzig Kilometer zu fahren.

Bei einem Umzug kann man auch oft die Küche gebraucht vom Vormieter oder vorherigen Besitzer übernehmen. Insbesondere bei Einbauküchen ist dies häufig der Fall, da sie an den Raum angepasst sind und in anderen Häusern und Wohnungen keinen Platz mehr finden. Daher ist der Verkauf hier für beide Seiten die beste Lösung. Bei Wohneigentum ist die Übernahme der bestehenden Küche sogar oft eine Bedingung dafür, als Käufer überhaupt in Betracht gezogen zu werden. Dabei sollte man sich die Einrichtung aber genau ansehen und sich nicht scheuen, zu verhandeln, falls einem der vom Vorbesitzer genannte Preis zu hoch erscheint. Dieser setzt den Preis nämlich von vornherein etwas höher an, um einen Verhandlungsspielraum zu haben.

Ganz gleich, auf welchem Weg man eine Küche gebraucht kauft, man sollte die Geräte entweder testen oder sich schriftlich bestätigen lassen, dass diese einwandfrei funktionieren. Nur so kann man bei eventuell bestehenden Defekten nachweisen, nicht auf diese hingewiesen worden zu sein.