DAX-1,12 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,63 %

Elch Bettwäsche – aus Baumwolle mit dem Elch drauf

Elch Bettwäsche findet sich bei zahlreichen Anbietern im Handel und im Internet. Charakteristisch ist der Elch, der in vielen verschiedenen Variationen die Wäsche bereichert. Meist ist auch rote Farbe im Spiel.

elch bettwäsche
Foto: © Stihl024 / http://www.pixelio.de

Wer im Internet nach Elch Bettwäsche sucht, findet zahlreiche Angebote. Der Elch scheint ja recht beliebt zu sein. Dabei ist die Bettwäsche keinem einzelnen Hersteller zuzuordnen. Sie kommt aus verschiedenen Häusern, auch wenn das Design relativ einheitlich ist. Charakteristisch ist der Elch als immer wiederkehrendes Symbol, ebenso die Farbe Rot in verschiedenen Tönen. Immer findet sich auch Baumwolle als Basismaterial. Baumwolle ist ein gesundes Naturprodukt, das für Bettwäsche durchaus sehr empfehlenswert ist. Elch Bettwäsche zählt daher zu den empfehlenswerten Produkten.

Elch Bettwäsche gibt es in verschiedenen Größen. In der Regel wird sie im Set verkauft: je ein Bezug für das Kopfkissen und die Bettdecke, eventuell auch im Doppelpack für zwei Kissen und zwei Decken. Die Standardmasse 80 x 80 cm für das Kissen und 200 x 100 cm für die Decke sind ebenso erhältlich wie andere Abmessungen, beispielsweise 200 x 135 cm für die Decke.

Elch Bettwäsche wird aus Baumwolle, Biber oder Feinbiber hergestellt. Ein normaler Baumwollstoff ist relativ glatt. Biber und Feinbiber sind Baumwollstoffe, die auf einer oder auf beiden Seiten aufgeraut wurden. Dadurch wirkt der Stoff dicker und fühlt sich flauschig und weich, eben angenehmer an. Das ist natürlich eine gute Voraussetzung für gesunden Schlaf. Die Bezeichnung Biber wird dabei hauptsächlich für Bettwäsche verwendet. Wird der gleiche Stoff für ein Hemd verwendet, spricht man von Flanell.

Warum schläft es sich mit dem Elch so gut? Vielleicht weil er an Winter und Wärme erinnert? Zumindest Wärme möchte man im Bett nicht missen, auch wenn es außerhalb der Decke gerne kälter sein darf. Dicke und flauschige Biber Bettwäsche wird ohnehin im Winter bevorzugt. Im Sommer dagegen werden Decke und Bezüge gegen leichtere Varianten ausgetauscht. Da ist es meist auch außerhalb des Betts so warm, dass man es im Bett eher kühl haben möchte. Nun, wer den Elch auch im Sommer nicht missen möchte, findet bestimmt auch ein Angebot, das auch sommerlichen Temperaturen gerecht wird. Da kommen dann andere Materialien wie Leinen zum Zuge. Auch diese lassen sich mit dem Elch bedrucken – alles nur eine Sache der Nachfrage.

Inhalt

Rubriken