wallstreet:online
40,75EUR | -0,05 EUR | -0,12 %
DAX-0,42 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,49 % Öl (Brent)+1,76 %

Fensterdekoration für jeden Geschmack

Die Fensterdekoration sollte so individuell gestaltet sein, wie die ganze Wohnung. Sie sollte gute Ausblicke, aber möglichst keine Einblicke zulassen.

Die klassische Fensterdekoration ist die Kombination aus Stores und Übergardinen. Dabei dienen die Übergardinen nicht nur zur Dekoration, sondern haben auch funktionelle Aufgaben zu erfüllen. Deshalb wird dafür meistens ein blickdichter Stoff verwendet. Damit kann man den Einblick in die Wohnung auch dann versperren, wenn es draußen dunkel ist und man drinnen die Beleuchtung eingeschaltet hat. Außerdem können sie zur Verdunkelung eines Raumes bei intensiver Sonnenstrahlung auf die vorhandenen Fenster dienen und so gleichzeitig für die Erhaltung eines angenehmen Raumklimas sorgen.

Da in modernen Wohngebäuden meistens Rollläden angebracht sind, geht man zunehmend dazu über, die Fensterdekoration aus leichten und durchscheinenden Stoffen herzustellen. Auch bei den Stores gibt es immer wieder den Trend zur Kurzgardine, die entweder mit Rollen an einer Laufschiene, mit Schlingen an einer Stange oder als Scheibengardine an einem ausziehbaren Stab befestigt wird. Letzteres hat den Vorteil, dass diese Fensterdekoration die Dreh-Kipp-Funktion der Fensterflügel am wenigsten beeinträchtigt und man die Fensterbank zusätzlich mit Blumen und Grünpflanzen dekorieren kann.

Bei der Fensterdekoration haben sich verschiedene Stilrichtungen heraus kristallisiert. Heute wird oft auf die mediterranen Gepflogenheiten abgestellt, weil die warmen Rot- und Brauntöne einen Hauch von Gemütlichkeit in jeden Raum zaubern können. Auch der Landhausstil ist weit verbreitet, wo man mit zwei gerafften Übergardinenschals und einer kurzen Schabracke arbeitet. Sie sind in unzähligen Farben, Dekoren und Größen als Fertiggardinen sowohl im Fachgeschäft als auch beim Einrichtungsdiscounter erhältlich.

In Geschäftsräumen denkt man bei der Fensterdekoration schon deutlich praktischer. Hier werden entweder leicht zu reinigende Jalousien aus Kunststoff verwendet, die je nach Lichteinfall stufenlos geöffnet oder geschlossen werden können. Auch Zusammenstellungen aus einzelnen senkrechten Streifen sind denkbar, die drehbar auf einer Schiene gelagert sind und deren Einstellung über Ketten vorgenommen werden können.

Zu bestimmten Anlässen kann man die Fensterdekoration natürlich auch ergänzen. Das kann in Form von aufgemalten Bildern geschehen, aber man kann auch mit Scherenschnitten arbeiten und Spray benutzen, um beispielweise für die Adventszeit winterliche Szenen entstehen zu lassen oder für Ostern eine grüne Wiese zu bilden, auf der die von den Kindern gemalten Ostereier ihren Platz finden können.

Inhalt

Rubriken