DAX-0,58 % EUR/USD0,00 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+0,03 %

Französische Kindermöbel - viel Spaß mit Form und Farbe

Französische Kindermöbel bringen Leben ins Spiel und begleiten die Kids über eine lange Zeit. Das Gesamtkonzept von lebendigen Farben, Qualität und Multifunktionalität hat sich nachhaltig bewährt.

Ähnlich wie in der Mode rangieren die Franzosen auch bei der Herstellung von Kindermöbeln ganz vorne mit. Das Besondere an französischen Kindermöbeln ist die Kombination von Verspieltheit, gepaart mit Zweckmäßigkeit und Langlebigkeit. Niemals kitschig, aber immer mit dem nötigen Esprit. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder besser spielen und schlafen, wenn sie von schönen Farben und hochwertigen Holzmöbeln umgeben sind. Es lohnt sich nicht, bei der Einrichtung des Kinderzimmers zu sparen. In einer Zeit, in der Allergien zu den häufigsten Kinderkrankheiten zählen, ist es essenziell, dass die Kleinen in ihrem Kinderzimmer einen Schutzraum haben und nicht durch billig gefertigte und lackierte Möbel zusätzliche Allergien entwickeln.

Die Franzosen haben es sich augenscheinlich zur Aufgabe gemacht, die Speerspitze in Sachen Kindermöbel zu bilden. Vom Teppich bis zum Bett liefern sie das ganze Repertoire. Für Prinzessinnen und wilde kleine Jungs wie gemacht. Die Spielteppiche aus Frankreich sorgen für Furore und sind eine sinnvolle Ergänzung für jedes Kinderzimmer. Ein weiteres Kriterium, das für französische Kindermöbel spricht, ist das Thema der Multifunktionalität. Nichts eignet sich besser für ein Kinderzimmer, als ein Stuhl, der gleichzeitig auch ein Tisch oder ein Regal sein kann. Nicht nur, dass die Fantasie der Kids auf diese Weise angeregt wird - man spart zusätzlich auch wertvollen Platz. Dieses Bausteinkonzept hat sich bewährt. Eingangs scheinen die Sachen ein wenig teurer zu sein, aber auf lange Sicht gesehen, lohnt sich die Investition. Denn auch wenn die Kinder älter werden und die Bedürfnisse sich ändern, lassen sich diese Möbel sinnvoll ergänzen und ausbauen, ohne dass man ein komplett neues Kinderzimmer anschaffen muss. Man ergänzt ganz einfach immer nur das bereits Vorhandene durch neue Farben und Accessoires.

Französische Kindermöbel findet man vielerorts. Alle Hersteller bieten hohe Qualität und zudem Garantieleistungen. Bei der Vorabrecherche fungiert das Internet als guter Ratgeber. Das Budget wird keinesfalls gesprengt: Man fängt klein an und baut dann aus - genau wie der Nachwuchs.