DAX-0,72 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,41 %

Freistehende Badewannen sind ein hübscher Blickfang

Nach einem stressigen Arbeitstag gibt es für viele Menschen nichts Schöneres, als ein erholsames Wannenbad zu nehmen. Freistehende Badewannen werten den privaten Wellnessbereich auf.

freistehende badewannen
Foto: © hermes57 / http://www.pixelio.de

Freistehende Badewannen sind immer häufiger in den Badezimmern und erweiterten Schlafzimmern zu finden und bilden in diesem Wohlfühlbereich ein zentrales Element. Heute sind hauptsächlich zwei Stilrichtungen auf dem Markt zu finden. Freistehende Badewannen im Retro-Look greifen auf nostalgische Formen zurück. Sie stehen häufig auf Füßen, die aus Holz oder Metall gefertigt sind. Daneben sind Designerbadewannen sehr beliebt, deren Optik elegante und geschwungene Formen umfasst.

Nachdem in den letzten Jahrzehnten eingebaute und geflieste Badewannen zum Standard in den Badezimmern gehörten, haben sie sich mit dem Trend zu freistehenden Badewannen von der Wand gelöst und nehmen – wie der alte Badezuber – ihren Platz in der Mitte des Raumes ein. Um ihre Wirkung dort voll zu entfalten, benötigen sie eine größere Fläche. Daher sollte ein Badezimmer, in das eine freistehende Badewanne eingebaut werden soll, mindestens zehn Quadratmeter groß sein. Freistehende Armaturen verstärken den Eindruck, über etwas Besonderes zu verfügen. In einigen freistehenden Modellen sind die Armaturen schon integriert. Wer die klassische Variante bevorzugt, setzt diese neben der Badewanne auf eine kleine Mauer.

Badewannen, die frei im Raum stehen, gibt es in zahlreichen Varianten, Größen und Formen. In erster Linie werden die nostalgischen Badewannen nachgefragt. Sie stehen auf Löwenfüßen oder Tatzen und wecken Erinnerungen an die Zeit des Jugendstils. Moderne Designerbadewannen wirken dagegen ziemlich puristisch. Sie sind zumeist eckig oder oval geformt. Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte auch die Ergonomie betrachtet werden, vor allem dann, wenn die Benutzer üppige Schaumbäder lieben, die schon mal länger dauern. Duobadewannen ermöglichen romantische Stunden zu zweit, wobei eine dezente Innenbeleuchtung der Wanne die Stimmung noch verstärkt. Liebhaber der historischen Baustoffe haben in diesem Bereich das Gusseisen wieder für sich entdeckt und lassen alte Badewannen wieder aufarbeiten, was seinen Preis hat. Im Allgemeinen gilt, dass freistehende Badewannen eher im oberen Preissegment angesiedelt sind.

Inhalt

Rubriken