checkAd

Gewürzregal: Klassiker in unterschiedlichsten Designs

Ein Gewürzregal gehört selbstverständlich in jede Küche hinein, denn der Erfolg beim Kochen hängt zu einem großen Teil auch von der richtigen Würze ab. Es gibt hier viele Lösungen, die individuell wählbar sind.

Das Gewürzregal ist in der Küche während des Kochens ein wichtiges Accessoire und so sollte es auch in der Nähe der Kochstelle platziert sein, damit unnötige Laufereien während des Kochens entfallen. Je nach Größe der Küche, Häufigkeit der Nutzung und auch Repertoire der verschiedenen Gerichte fällt das Gewürzregal so natürlich auch in den verschiedenen Küchen unterschiedlich groß aus. Beim Anlegen des Gewürzregals sollte zudem beachtet werden, dass Gewürze und Kräuter generell sehr lichtempfindlich reagieren. Werden für das Gewürzregal also Behältnisse aus Glas verwendet, dann sollten die Gewürze hier auch in wenigen Wochen verbraucht werden. Wer eher die gesamte Haltbarkeit der Gewürze nutzen möchte, die oft bei mehreren Monaten oder sogar Jahren liegt, sollte auf lichtundurchlässige Behältnisse im Gewürzregal setzen, denn diese bewahren das Aroma und die Farben der Gewürze wesentlich besser.

In der Optik kann das Gewürzregal dann an den Stil der Küche angepasst ausgesucht werden. Hier kann es ein einfaches Küchenbord sein, auf dem wenige Gewürzbehältnisse platziert sind, das Holzregal, das vorgefertigt und mit 10 bis 12 Gläsern ausgestattet im Handel erhältlich ist oder auch ein sehr stylisches Gewürzregal, das eher modern und chic wirkt und so den Stil der Küche unterstreicht. Relativ neu und fast schon nicht mehr als Gewürzregal zu bezeichnen sind die Vorrichtungen, bei denen auf einer Metallplatte, die an der Wand befestigt ist, die Gewürzbehältnisse mittels Magnet befestigt werden. Die jeweiligen Deckel der Gewürzbehältnisse sind magnetisch, werden so an der Metallwand fixiert und durch das Glasbehältnis lässt sich so durch den Boden ein Einblick in das Gewürzglas gewinnen. Die Lösung ist puristisch, schlicht und trotzdem chic und trendy.

Eine sehr schöne Lösung kann es auch sein, ein Drehkarussell auf der Arbeitsplatte neben der Kochstelle zu platzieren, in die Gewürzgläser eingesteckt werden und so dauerhaft ihren Platz am Herd behalten können, ohne viel Platz einzunehmen. Wer Antiquitäten schätzt und die Küche mit entsprechendem Zubehör ausgestattet hat, kann auch auf die traditionellen Eierbehälter setzen, die früher in den unbeheizten Küchen für das Aufbewahren der Eier genutzt wurden. Sind diese gut aufgearbeitet, können sie den Gewürzgläsern schön und stilvoll Platz gewähren und diesen durch die vorhandenen Türen auch Sonnenschutz gewähren.