DAX-1,76 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,77 %

Hochwertige Kinderbetten sind wichtig für Kinder.

Hochwertige Kinderbetten sind eine Investition, die sich lohnt. Da jedoch später oft auch andere Kinder darin schlafen, muss es strapazierfähig sein, um allen Anforderungen gerecht zu werden.

hochwertige kinderbetten
Foto: © Gaby Kempf / http://www.pixelio.de

Hochwertige Kinderbetten sind ein absolutes Muss, wenn es um die Unterbringung des Nachwuchses geht. An ein Kinderbett werden viele verschiedene Ansprüche gestellt, die es erfüllen muss: Sicherheit, Langlebigkeit, Strapazierfähigkeit - und pflegeleicht muss es natürlich auch sein.

Sicherheit steht bei Babys und Kleinkindern ganz oben auf der Prioritätenliste, da sie Gefahren selbst nicht abschätzen können. Durch Entdeckungsreisen bringen sich Kleinkinder zuweilen selbst in Gefahr, aus der sie sich nicht mehr selbst befreien können. Bei den ganz Kleinen ist vor allem der Schutz vor dem Herausrollen zu gewährleisten. Ein Gitterbett ist für Babys ebenso geeignet wie für Kinder im Vorschulalter. Diese Kinderbetten wachsen einfach mit.

Hochwertige Kinderbetten haben höhenverstellbare und massive Lattenroste, die auf unterschiedlichen Höhen am Bettgestell befestigt werden können. Für Neugeborene empfiehlt sich die höchstmögliche Einstellung des Lattenrostes, da das Baby sehr häufig aus dem Bett gehoben werden muss. Das schont den Rücken der Eltern. Beginnt das Kleinkind zu krabbeln, zu sitzen und zu stehen, ist es notwendig, der Lattenrost weiter unten zu befestigen, da sonst eine Kletterpartie des Nachwuchses im Krankenhaus enden kann. Ist das Kind so sicher, dass es nicht mehr aus dem Bett rollt, dann können auch die Gitterstäbe abgenommen werden.

Langlebigkeit ist ein weiteres Attribut hochwertiger Kinderbetten. Häufig ist ein Kinderbett relativ kostenintensiv in der Anschaffung, jedoch rechnet sich die Investition sehr schnell, wenn das Bett beispielsweise von nachfolgenden Geschwistern ebenfalls benutzt werden kann. Dazu ist es aber notwendig, dass die Qualität des Bettes sehr hoch ist und seine Merkmale auch nach einer Benutzung noch vorhanden sind.

Hochwertige Kinderbetten sollten ebenfalls strapazierfähig sein, denn sie sind außergewöhnlich hohen Belastungen durch den Nachwuchs ausgesetzt. Springen auf der Matratze, sich fallen lassen und rütteln an den Gitterstäben sind nur einige der Belastungen, die ein Kinderbett aushalten muss, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Selbstverständlich müssen hochwertige Kinderbetten auch pflegeleicht sein, denn sie sind einiger Verschmutzung ausgesetzt, egal, ob es sich um Speichel oder verschüttete Flüssigkeit handelt. Da das Kind auch oral seine Umwelt erforscht und praktisch alles in den Mund steckt, ist es notwendig, das Kinderbett besonders sauber zu halten. Pflegeleichtigkeit ist daher ein Muss.

Inhalt

Rubriken