DAX-0,37 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-0,39 %

Ikea Sessel – Schwedisches aus weltweiter Produktion

Ikea Sessel überraschen oft mit ihren ungewöhnlichen Bezeichnungen. Allerdings kommt heute nur noch das Design aus Schweden. Produziert und vertrieben werden die Möbel inzwischen weltweit.

1943 gründete Ingvar Kamprad in einem kleinen Dorf in Schweden das Möbelhaus Ikea. Heute ist Ikea in 39 Ländern aktiv und vertreibt seine Produkte über große Einrichtungshäuser sowie über einen Versandhandel. Ikea liefert nicht nur weltweit, sondern kauft auch weltweit ein. Denn man möchte gute Möbel besonders günstig anbieten. Das Design der Möbel kommt aber weiterhin aus Schweden. Ikea wendet sich besonders an die junge Generation. Deshalb spricht man die Kunden im Internet und in der Werbung gleich mit Du an. Für ältere Kunden mag das etwas gewöhnungsbedürftig sein. Im Einrichtungshaus handhabt man das auch ein wenig anders. Die Ikea Häuser liegen meist verkehrsgünstig in der Nähe von Ballungszentren, oft direkt neben der Autobahn. Allein in Deutschland gibt es 45 Ikea-Tempel. Sie zählen zu den größten der Branche. Sie verfügen nicht nur über riesige Parkflächen, sondern auch über ein Cafe oder ein Restaurant, so dass der Einkauf zum Erlebnis wird. An bestimmten Tagen gibt es für einzelne Personengruppen zusätzliche Nachlässe. So bietet Ikea für jeden Möbel zu erschwinglichen Preisen.

Wer nach einem Ikea Sessel sucht, kann aus zahllosen Angeboten wählen. Allein das Internet bietet eine Riesenauswahl. Ikea Sessel gibt es in unzähligen Ausführungen und Preislagen. Allerdings täuscht diese Vielfalt. Da finden sich bei den Sesseln eben nicht nur Sessel, sondern auch einfach nur Überzüge. Ikea bietet zu jedem Sessel-Grundmodell viele passende Überzüge an. Dies ist eine interessante Einrichtungsidee. Man kauft einen Sessel und 12 Überzüge dazu und hat damit jeden Monat ein neues Möbelstück.

Besonders hilfreich sind die ausführlichen Beschreibungen der Ikea Sessel. Hier wird alles Wissenswerte genauestens beschrieben. Die Materialien sind nicht nur vollständig, sondern auch mit Qualitätshinweisen angegeben. Auch Pflegeanweisungen und Tipps für den besten Stellplatz kommen dabei nicht zu kurz.

Mitunter ist kommt es vor, dass man seinen Ikea Sessel noch montieren muss. Aus Transportgründen können beispielsweise die Füße separat verpackt sein. Dann liegt aber eine ausführliche Anleitung bei, so dass auch weniger geschickte Hände das Möbel zusammenbauen können.