DAX-0,58 % EUR/USD-0,13 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Luftsprudelmatte Kauf– wenn Masseur oder Masseurin fehlen

Entspannung im warmen Wasser der Badewanne ist ein Genuss. Eine Möglichkeit, diesen noch zu verstärken, ist ein Luftsprudelmatte Kauf. Durch feine Öffnungen in der Matte wird Luft zur Massage in das Badewasser geblasen.

Ein warmes Bad in der Wanne ist nach einem anstrengenden Arbeitstag, nach einer weiten Wanderung in der Kälte oder auch nach Schweiß treibendem Training eine Erholung. Die Wärme vertreibt die Kälte aus den Gliedern, fördert die Durchblutung und stärkt das Wohlbefinden. Verspannte Muskeln lockern sich. Jetzt fehlt nur noch ein Masseur oder eine Masseurin zur Verstärkung des Effektes. Wo dies fehlt – hilft da der Luftsprudelmatte Kauf?

Eine Luftsprudelmatte besteht aus einer Kunststoffmatte, die in die Wanne eingelegt wird. Oft wird auch eine ebenfalls aufblasbare Nackenstütze mitgeliefert. Eine elektrische Pumpe saugt Luft an und leitet sie durch einen langen Schlauch in die Matte, die diese durch feine Öffnungen an das Badewasser abgibt. Dies soll einen Massageeffekt bewirken und das Badewasser mit Sauerstoff anreichern. Die Luftmenge und damit der Effekt kann meist in drei Stufen reguliert werden. Die Zeitdauer der Massage kann ebenfalls, meist stufenweise, eingestellt werden. Die besseren Geräte haben auch eine wasserdichte Fernbedienung, so dass man die Einstellungen auch vornehmen kann, wenn man sich in der Badewanne verwöhnen lässt.

Diese Art der Entspannung hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Wer gerne einen schäumenden Badezusatz benutzt, verschwindet schnell in einer Schaumwolke, die auch vor dem Wannenrand nicht Halt macht und nach dem Bad aufgewischt werden muss. Daher muss man auf Badezusätze verzichten oder sie zumindest sehr sparsam verwenden. Allerdings kann auch die Luftsprudelmatte dafür eingerichtet sein, den Massageeffekt durch den Zusatz ätherischer Öle zu verstärken. Wer beim Bad gerne Musik hört oder gar einen Fernseher im Blickfeld hat, kann sich durch das Pumpengeräusch und das Blubbern des Sprudelwassers gestört fühlen. Es gibt Testberichte, die von einer erheblichen Lautstärke sprechen, die sogar die Nachbarn stören kann. Nachteilig dürfte auch sein, dass sich das Badewasser durch den Sprudeleffekt schneller abkühlt.

Fazit: Die Luftsprudelmatte ist vermutlich eines der elektrischen Geräte im Hause, die anfangs vielleicht häufig, dann aber immer seltener genutzt werden. Ob man da nicht gleich ganz darauf verzichten sollte?